Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Schwarzbuch Hartz IV. Sozialer Angriff und Widerstand - Eine Zwischenbilanz

Schwarzbuch Hartz IV. Sozialer Angriff und Widerstand - Eine Zwischenbilanz
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
0770
ISBN:
3935936516
Autor*innen:
Agenturschluss (Hg.)
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Assoziation A Verlag
7,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Sozialer Angriff und Widerstand - eine Zwischenbilanz

    Das Buch enthält eine Auswertung der bis Ende 2005 durchgeführten bundesweiten Befragung von Arbeitslosen zu ihrer Situation in den Arbeitsagenturen und bei externen Trägern von Zwangsmaßnahmen. Ergänzend werden konkrete Tipps und Tricks für Arbeitslose vorgestellt, die von den beteiligten Beratungsinitiativen zusammengestellt wurden.

    In einem Beitrag zur Praxis des Profiling und zur Einführung der so genannten Ein-Euro-Jobs wird der disziplinierende und entrechtende Charakter dieser Zwangsmaßnahmen untersucht. Den historischen Wurzeln und der Entwicklung dieser Konzepte widmet sich ein Artikel über die Geschichte der Zwangsdienste. Darüber hinaus werden die spezifischen Konsequenzen der Eingriffe für Flüchtlinge und MigrantInnen analysiert. Vergleichend richten zwei der Autoren ihren Blick auf die Entwicklung des Sozialraubs und die damit verbundenen Konflikte in England und Frankreich.

    Eine besondere Bedeutung misst das Buch den Prozessen der Selbstorganisierung innerhalb der Sozialproteste zu, die sich unabhängig von gewerkschaftlichen Positionierungen entwickeln, ohne dabei basisgewerkschaftliche Initiativen aus den Augen zu verlieren. Es enthält eine Chronik, die den Widerstand gegen den sozialen Angriff seit Verabschiedung der Hartz-Gesetze im Herbst 2002 dokumentiert. Zum Abschluss wagt der Sammelband eine Diskussion über neue Formen und Visionen des Sozialen jenseits von Arbeit und Staat.

    Alle Autorinnen und Autoren sind aktiv am Widerstand gegen das beschleunigte Verarmungs- und Verunsicherungsprogramm beteiligt.

    Buch, 188 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Aufkleber Smash sexism
    Aufkleber "Smash sexism" der Rosa Antifa Wien (selbstklebend, hochglanz)
    ab 0,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Aufkleber "Smash sexism"' bestellen
    Aufkleber No means No! (RAW)
    Aufkleber "What we wear, where we go, Yes means Yes and No means No!" der Rosa Antifa Wien (selbstklebend, hochglanz)
    ab 0,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Aufkleber "No means No!" (RAW)' bestellen
    Archiv für die Geschichte des Widerstandes und der Arbeit 12
    Inhalt u.a.: Carl Einstein im spanischen Bürgerkrieg Tschechischer Anarchismus um die Jahrhundertwende Hugo Sonnenschein. Ein Dichter gerät in die Politik Der deutschsprachige Anarchismus und seine Presse Buch, 282 Seiten

    Autor*innen: Wolfgang Braunschädel; Johannes Materna (Hg.)

    13,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Archiv für die Geschichte des Widerstandes und der Arbeit 12' bestellen
    Der Terror des Kapitals. Eine rätekommunistische Streitschrift
    Eine Rätekommunistische Streitschrift Mit der Beschreibung des ganz "normalen Terrors des Kapitals" beginnt Nelke seinen Einstieg in die vorliegende umfassende und streitlustige Schrift. Fundiert schildert er die Funktionsweise der kapitalistischen Verwertung, unterzieht gewerkschaftliche Herangehensweisen und marxistische, aber ...

    Autor*innen: Nelke

    12,90 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Der Terror des Kapitals. Eine rätekommunistische Streitschrift' bestellen
    Wie Reichtum Armut schafft. Verschwendung, Arbeitslosigkeit und Mangel (3.Auflage)
    Verschwendung, Arbeitslosigkeit und Mangel Warum die Umverteilung von unten nach oben der wirtschaftlichen Entwicklung schadet, wieso Lohn- und Sozialabbau gegen die Krise auf dem Arbeitsmarkt nichts nützen und weshalb die neoliberalen Verheißungen nicht aufgehen, belegt Karl Georg Zinn in seiner Kritik am wirtschaftspolitischen ...

    Autor*innen: Karl Georg Zinn

    11,90 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Wie Reichtum Armut schafft. Verschwendung, Arbeitslosigkeit und Mangel (3.Auflage)' bestellen