Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Rot-Schwarze Flitterwochen. Marx und Kropotkin für das 21. Jahrhundert

Rot-Schwarze Flitterwochen. Marx und Kropotkin für das 21. Jahrhundert
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
0179
Autor*innen:
Paul Pop
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Syndikat A
2,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Marx und Kropotkin für das 21. Jahrhundert

    Anarchismus und Kommunismus waren im 20. Jahrhundert zwei feindliche Brüder. Beide gaben vor, eine soziale Revolution und klassenlose Gesellschaft verwirklichen zu wollen und doch bekämpften sie sich bis aufs Messer. Heute, nach dem alle Versuche eines Staatssozialismus mit Parteiherrschaft gescheitert sind, ist es an der Zeit die Frage aufzuwerfen, ob sich die Widersprüche zwischen Kommunismus und Anarchismus relativiert haben. Der größte Gegensatz in der Frage "Staat und Revolution" verläuft nämlich nicht zwischen Kommunismus und Anarchismus sondern zwischen Marx und dem Anarchokommunismus auf der einen Seite und den bolschewistischen Theorien von Lenin, Stalin und Mao auf der anderen Seite.

    Broschüre, 30 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Aufkleberset
    100 Aufkleber, zusammengewürfelt aus verschiedensten (hier erhältlichen) Motiven
    5,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Aufkleberset' bestellen
    Was ist Anarchismus? Warum Anarchokommunismus?
    Die Broschüre umfasst folgende Texte: David R.: Was ist Anarchismus? Simon Sauer: Vergesst mich nicht! Bakunin und der Anarchismus Gabriel Kuhn: Warum Anarchokommunismus? Broschüre, 35 Seiten
    2,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Was ist Anarchismus? Warum Anarchokommunismus?' bestellen
    Anarchafeminismus. Auf den Spuren einer Utopie
    Diese Wortschöpfung der 70er Jahre steht für eine Utopie, mit der US-amerikanische Feministinnen wie Peggy Kornegger und Carol Ehrlich versuchten, den Radikalfeminismus ihrer Zeitgenossinnen um Elemente libertärer Theorie und Praxis zu erweitern. Die Wurzeln dieser Verbindung aus Anarchismus und Feminismus sind jedoch viel älter - so ...

    Autor*innen: Silke Lohschelder; Liane M. Dubowy; Inés Gutschmidt

    14,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Die spanische Revolution 1936
    Spanien 1936. Für aufrechte Demokraten war es nur der spanische Bürgerkrieg, ein Vorspiel des 2. Weltkriegs, in dem der Kampf zwischen Faschismus und (bürgerlicher) Freiheit vorweg genommen wurde. Für andere, Anarchisten, libertäre Kommunisten und vor allem Anarcho-Syndikalisten war '36 eine soziale Revolution. Ein im bisher größten ...

    Autor*innen: FAU Moers

    2,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die spanische Revolution 1936' bestellen
    Emma Goldman. Aufsätze 2
    Inhalt: Der Anarchismus und seine wirkliche Bedeutung / Sozialismus: Gefangen in der Falle der Politik / Syndikalismus - Theorie und Praxis / Die Russische Revolution und das autoritäre Prinzip Broschüre, 52 Seiten

    Autor*innen: Emma Goldman

    3,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Emma Goldman. Aufsätze 2' bestellen