Kategorien

Hersteller / Verlage

Mehr über...

Bernecker, Walther L.: "Reiner" oder "syndikalistischer" ...

Bernecker, Walther L.:

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Art.Nr.: 0761


Bernecker, Walther L.: "Reiner" oder "syndikalistischer" ...

"Reiner" oder "syndikalistischer" Anarchismus? Zum Spannungsverhältnis libertärer Organisationen in Spanien

Bernecker gibt in seiner Untersuchung einen Abriss der geschichtlichen Entwicklung der libertären Organisationen Spaniens. Der Schwerpunkt wird dabei - der Bedeutung der Ereignisse entsprechend - auf die Diskussionen und Auseinandersetzungen in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts gelegt. Unter Berücksichtigung der strukturellen Unterschiede zwischen dem stärker industrialisierten Norden Spaniens und dem eher ländlichen Süden, kommt Bernecker zu dem Ergebnis, dass die spanische libertäre Bewegung von Beginn an keine einheitliche, in sich kohärente Orientierung besaß. Diese Erkenntnis liefert u.a. auch einen Erklärungsansatz für die Tatsache, dass die inneren Widersprüche in der spanischen libertären Bewegung schon bald nach den ersten Erfolgen gegen die frankistische Erhebung im Sommer 1936 in aller Deutlichkeit zum Vorschein kamen. In einem Ausblick betrachtet der Autor auch die Nachwirkungen dieser Widersprüche und der daraus resultierenden Auseinandersetzungen im Prozess der Restrukturierung der libertären Bewegung als Massenbewegung im Spanien der 70er Jahre.

Broschüre, 30 Seiten

KundInnen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:


Berneri, Camillo: Der Arbeiterkult

Berneri, Camillo: Der Arbeiterkult

"Ich erachte es wirklich als ein Zeugnis für schlechten Geschmack und halte es obendrein für schädlich, Bourgeoisie und Proletariat in der demagogischen Grobschlächtigkeit von Hintertreppenkarikaturen aus dem Repertoire des Avanti! oder irgendwelcher "Veranstaltungsredner" darzustellen zu wollen. Es ist leider immer noch eine fürchterlich plumpe sozialistische Rhetorik in Gebrauch, und die Kommunisten haben mehr als jede andere Avantgardepartei ihren Anteil daran, daß sie auch weiterhin Bestand haben wird. Noch nicht zufrieden mit dem "proletarischen Geist", haben sie noch zusätzlich die "proletarische Kultur" ins Spiel gebracht."


2,50 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Abel / Hilbert (Hg.): Sie werden nicht durchkommen! Band 2

Abel / Hilbert (Hg.): Sie werden nicht durchkommen! Band 2

Dieser Band enthält neben Texten über das Verhältnis zwischen den kommunistischen Spanienkämpfern und der Kommunistischen Internationale nach dem Spanischen Krieg, über die KPD-Abwehr in Spanien, die Behandlung der Spanienkämpfer in der Bundesrepublik Deutschland und über deutsche Linkssozialisten und Libertäre vor allem Portrait-Fotos von Spanienkämpfer, bisher unveröffentlichte Bilder aus privaten Nachlässen und Sammlungen und Aufnahmen aus den französischen Lagern, in denen die Freiwilligen nach ihrem Rückzug aus Spanien interniert waren. Mit Band 1 gaben wir den Mutigen einen Namen, mit Band 2 ein Gesicht.


25,20 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Antifaschistischer Taschenkalender 2019

Antifaschistischer Taschenkalender 2019

Stets aktuell von undogmatisch aktiven Menschen aus der Bewegung gemacht, ist der Antifa-Kalender mittlerweile ein nicht wegzudenkender Begleiter sowohl für Einsteiger*innen als auch für die Erfahrenen unter den politisch Aktiven. Die Textbeiträge nehmen die aktuellen gesellschaftlichen Themen – auch abseits des klassischen Antifaschismus – kritisch unter die Lupe und geben so einen guten Überblick über den Stand der Diskussion innerhalb der Linken.


7,20 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Loibl, Stefan: Kollektiv oder Kooperativ?

Loibl, Stefan: Kollektiv oder Kooperativ?

Von 1936-39 trafen in Katalonien während der Spanischen Revolution zwei Gemeinschaftskonzepte aufeinander: Die schon bestehenden Kooperativen der Genossenschaftsbewegung wurden mit dem anarchistischen Kollektivismus konfrontiert. Die Studie von Stefan Loibl umfasst den Zeitraum von Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Spanischen Bürgerkriegs und gibt einen Einstieg in die Problematik, deren Analyse auch für die Diskussion über alternative Ökonomie und Selbstverwaltung von Interesse ist.


8,50 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
FAU Moers: Die spanische Revolution 1936

FAU Moers: Die spanische Revolution 1936

Spanien 1936. Für aufrechte Demokraten war es nur der spanische Bürgerkrieg, ein Vorspiel des 2. Weltkriegs, in dem der Kampf zwischen Faschismus und (bürgerlicher) Freiheit vorweg genommen wurde. Für andere, Anarchisten, libertäre Kommunisten und vor allem Anarcho-Syndikalisten war '36 eine soziale Revolution


2,50 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Feuer in die Herzen!

Neue Artikel

Bestseller

01. Behn / Mommertz: Mujeres Libres

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

02. FAU Moers: Die spanische Revolution 1936

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

03. Bernecker, Walther L.: "Reiner" oder "syndikalistischer " ...

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

04. Souchy, Augustin: Nacht über Spanien

18,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

05. Paz, Abel: Durruti

28,80 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Warenkorb

Du hast noch keine Artikel in deinem Warenkorb.