Kategorien

Hersteller / Verlage

Mehr über...

Antisemitismus

"...der antisemitischen Pest mit aller Energie entgegentreten!" (Rudolf Rocker, 1921)


Zeige 11 bis 20 (von 23 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  [nächste >>] 
Mümken / Wolf:

Mümken / Wolf: "Antisemit, das geht nicht unter Menschen" 1

Der vorliegende Band beleuchtet das Verhältnis des neuzeitlichen Anarchismus seit der Französischen Revolution von 1789 zu Antisemitismus, Judentum und Zionismus bis zur Shoah. Thematisch aufgegliedert ist er in fünf Abschnitte: "Anarchisten und Antisemitismus", "Anarchisten über Antisemitismus", "Anarchismus und Zionismus", "Anarchismus und Judentum" und "Anarchismus, Nationalismus und Zweiter Weltkrieg". Jeder Abschnitt sind zeithistorische Originalbeiträge bzw. entsprechende Abhandlungen aus Anarchistischer Perspektive zugeordnet.


18,50 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Mümken / Wolf: "Antisemit, das geht nicht unter Menschen" 1' bestellen Details

Mümken / Wolf:

Mümken / Wolf: "Antisemit, das geht nicht unter Menschen" 2

Inhalt: Anarchisten und der Staat Israel / Anarchismus und Kibbuz / Anarchismus und die Shoah / Antisemitismus in der Linken / Anarchismus und Israel/Palästina


18,50 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Mümken / Wolf: "Antisemit, das geht nicht unter Menschen" 2' bestellen Details

Nowak, Peter: Kurze Geschichte der Antisemitismusdebatte...

Nowak, Peter: Kurze Geschichte der Antisemitismusdebatte...

In 25 Jahren Antisemitismusstreit in der deutschen Linken ist viel geschrieben worden. Peter Nowak liefert eine knappe Zusammenfassung und geht auf die zentralen Grundlagentexte der Diskussion ein. Das Buch bietet den Leser*innen einen Überblick über die Geschichte des Antisemitismusstreits und gibt ihnen so die Möglichkeit, sich eine eigene Position in einer Auseinandersetzung zu bilden, die in den letzten beiden Jahrzehnten die Linke aller Fraktionen und Strömungen beschäftigt hat.


10,10 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Nowak, Peter: Kurze Geschichte der Antisemitismusdebatte...' bestellen Details

Offenberg, Ulrike:

Offenberg, Ulrike: "Seid vorsichtig gegen die Machthaber"

Die DDR stellte sich stets als "wahre Heimstatt" für Juden dar, doch die Wirklichkeit sah ganz anders aus: Bereits wenige Jahre nach der Befreiung vom Nationalsozialismus führten Anfeindungen und Repressalien zu einer Massenflucht jüdischer Bürger. Ihre Gemeinden verloren 1953 ein Viertel ihrer Mitglieder.


15,00 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Offenberg, Ulrike: "Seid vorsichtig gegen die Machthaber"' bestellen Details

Scheit / Svoboda: Feindbild Gustav Mahler

Scheit / Svoboda: Feindbild Gustav Mahler

Gustav Mahlers Werk ist scheinbar durchgesetzt. Die Konflikte aber, die es hervorgerufen hat, sind in Vergessenheit geraten. Dabei ist die Rezeption dieser Musik in Österreich seit 1918 ein hervorragendes Beispiel für die antisemitische Abwehr der Moderne. Jemand, der Mahlers Musik nicht mag, muss kein Antisemit sein, und ein Freund der Moderne ist nicht unbedingt ein Freund von Mahlers Musik. Es kommt eben darauf an, wie im einzelnen gegen Mahler argumentiert wird.


14,90 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Scheit / Svoboda: Feindbild Gustav Mahler' bestellen Details

Schmidt, Birgit: Freundliche Frauen

Schmidt, Birgit: Freundliche Frauen

Das weibliche Selbstverständnis speist sich heute aus anderen Quellen als noch vor 30 Jahren. Eine wachsende Zahl an Frauen gewinnt aus der Identifikation mit der Natur einen wesentlichen Teil ihrer Identität. Durch die Renaissance der Hexen (Wicca) verbreitet sich der Glaube an Karma und Reinkarnation. Erklärte Feministinnen bringen mit einem vermeintlich historischen Matriarchat paradiesische Zustände in Verbindung. Für die Unterdrückung der Frau wird, ebenso wie für Naturzerstörung und Krieg, der Übergang zum Patriarchat verantwortlich gemacht, der zeitlich mit der Herausbildung des Judentums zusammenfalle.


12,40 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Schmidt, Birgit: Freundliche Frauen' bestellen Details

Schmidt, Birgit: Kein Licht auf dem Galgen

Schmidt, Birgit: Kein Licht auf dem Galgen

In der Historik und für die Linke gilt, dass die KPD keine antisemitische Partei gewesen ist. Das ist richtig, und stimmt dennoch nicht, denn angesichts des Siegeszuges der Nationalsozialisten setzte die KPD-Führung auf die ideologische Rückgewinnung der nationalisierten Massen und entschied sich somit eindeutig für die Verfolger und nicht für die Verfolgten.


11,40 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Schmidt, Birgit: Kein Licht auf dem Galgen' bestellen Details

Schoppmann u.a. (Hg.): Nach der Shoa geboren

Schoppmann u.a. (Hg.): Nach der Shoa geboren

Jüdische Frauen in Deutschland erzählen. Mehr als 30 ganz unterschiedliche Frauen der Nachkriegsgeneration, die in Deutschland aufgewachsen sind oder jetzt hier leben, kommen zu Wort.


4,00 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Schoppmann u.a. (Hg.): Nach der Shoa geboren' bestellen Details

Simmel, Ernst (Hg.): Antisemitismus

Simmel, Ernst (Hg.): Antisemitismus

des 20. Jahrhunderts, den latenten und manifesten Judenhass, aufzuklären: seine psychischen und soziaEin Meilenstein: die erste interdisziplinäre Deutung des Antisemitismus in Europa und in den USA. Was Autoren wie Adorno, Horkheimer und Fenichel in der Emigration zusammenführte, war ihr leidenschaftliches Interesse, einen der grauenvollsten Schrecken len Beweggründe offenzulegen, seine Vorgeschichte, seine ideologische Struktur, seine alltäglichen Erscheinungsformen und die Sprache seiner politischen Propaganda beschreibend zu untersuchen. Lange war dieser unverzichtbare Klassiker der Antisemitismusforschung vergriffen. Nun wird er mit seiner Neuauflage allen Interessierten wieder zugänglich gemacht.


18,60 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Simmel, Ernst (Hg.): Antisemitismus' bestellen Details

Stalin hat uns das Herz gebrochen. Antisemitismus in der DDR...

Stalin hat uns das Herz gebrochen. Antisemitismus in der DDR...

Voller Hoffnung eine sozialistische Gesellschaft aufzubauen, remigrierten jüdische Kommunist*innen nach dem Zweiten Weltkrieg in die sowjetische Besatzungszone Deutschlands. Doch schon bald sollten ihre Träume auf eine bessere Gesellschaft ohne Angst, auch vor antisemitischer Politik, der Realität stalinistischer Verfolgung weichen. Die Welle antisemitisch gefärbter Verdächtigungen gegen angebliche Spitzel, „Kosmopoliten“ und „Diversanten“ erreichte in der DDR Anfang der 1950er Jahre ihren Höhepunkt. Viele Jüdinnen und Juden, die sich selbst kaum als solche sahen, erlebten die Widersprüche der sich doch als antifaschistisch begreifenden Politik am eigenen Leib.


15,30 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Stalin hat uns das Herz gebrochen. Antisemitismus in der DDR...' bestellen Details

Zeige 11 bis 20 (von 23 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  [nächste >>] 

Feuer in die Herzen!

Neue Artikel

Bestseller

Warenkorb

Du hast noch keine Artikel in deinem Warenkorb.