Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Manifest der Unabhängigen Socialisten (1892). Das erste anarchistische Manifest in Österreich

Manifest der Unabhängigen Socialisten (1892). Das erste anarchistische Manifest in Österreich
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1394
ISBN:
9783900434700
Autor*innen:
Reinhard Müller
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Monte Verita Verlag
10,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Das erste anarchistische Manifest in Österreich

    Mit dem Parteitag von 1888/89, auf dem sich die österreichische Sozialdemokratie von allen radikalen Teilen der österreichischen Arbeiterbewegung trennte, war der Weg zu einer autonomen anarchistischen Bewegung im heutigen Österreich frei. In der Einleitung wird der mühevolle Weg dieser frühen anarchistischen Bewegung gezeigt, die sich mit dem "Manifest der unabhängigen Socialisten" 1892 ein erstes Mal Gehör verschaffte. Das Buch stellt aber auch den Untergang dieser Bewegung dar, aufgerieben zwischen behördlicher Verfolgung und sozialdemokratischem Machtstreben. Trotz allem bleibt dieses "Manifest der unabhängigen Socialisten" ein wegweisendes Dokument von Anarchisten am Ende des 19. Jahrhunderts und ein eindrucksvolles Zeugnis von vorausschauender Kritik an der österreichischen Sozialdemokratie und deren Verrat ihrer Ideale.

    Edition Wilde Mischung, Band 22 (2002)

    Buch, A6, 57 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Die Bombe
    "Mein Name ist Rudolf Schnaubelt. Ich warf die Bombe, die im Jahre 1886 in Chicago acht Polizisten getötet und sechzig verwundet hat. Jetzt liege ich hier in Reichholz in Bayern unter falschem Namen, todkrank an Schwindsucht und habe endlich den Frieden gefunden." Geradezu lakonisch wird in der Romanfiktion ein Geheimnis gelüftet, ...

    Autor*innen: Frank Harris

    14,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    (Antiquariat) Der Anarchist von Chicago
    Wer am 4. Mai 1886 die Bombe auf dem Haymarket von Chicago warf, ist nie geklärt worden. Sie detonierte gegen Ende einer friedlichen Demonstration für den Achtstundentag. Acht führende Anarchisten wurden verhaftet, vier von ihnen zum Tode verurteilt. Schon einige Jahre später war klar, daß es sich um einen ...

    Autor*innen: Jürgen Alberts

    8,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '(Antiquariat) Der Anarchist von Chicago' bestellen
    100 Jahre Justizmord an Joe Hill
    Zum 100. Jahrestag der Hinrichtung von Joe Hill (ermordet am 19. November 1915). Text von Jonnie Schlichting und vom Verlag "Von unten auf" zusammengestellt. Broschüre, 22 Seiten
    1,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '100 Jahre Justizmord an Joe Hill' bestellen
    Graswurzelrevolution Nr. 453 November 2020)
    U.a.: Ableismus-SchwerpunktKlimagerechtigkeitVerfahren gegen die Neonazis der "Goldenen Morgenröte" in GriechenlandNazis bei der Bundeswehruvm. Zeitung, 24 Seiten
    3,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Volk! Öffne Deine Augen! / Lide, otev?i své o?i!
    Anarchismus in Tschechien Auch im heutigen Tschechien waren um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert Gruppen und Vereinigungen aktiv, die - anarchistischen Ideen folgend - eine bessere Ordnung auf den Trümmern der Monarchie errichten wollten. Vaclav Tomek fügt aus einer großen Anzahl bisher unerforschter Quellen eine ...

    Autor*innen: Vaclav Tomek

    11,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Volk! Öffne Deine Augen! / Lide, otev?i své o?i!' bestellen