Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Gesicherte Existenz für Alle. Josef Popper-Lynkeus 1838-1921

Gesicherte Existenz für Alle. Josef Popper-Lynkeus 1838-1921
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
3513
ISBN:
9783900434847
Autor*innen:
Friedrich F. Brezina
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Monte Verita Verlag
12,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Josef Popper-Lynkeus 1838-1921

    Not und Armut nicht bloß zu lindern, sondern überhaupt zu verhindern, ist das zentrale Anliegen des österreichischen Sozialreformers und Ethikers Josef Popper-Lynkeus. In seinen Schriften über Staatswesen, Recht, Ethik, Religion und Sozialpolitik tritt er für die persönliche und politische Freiheit des Individuums ein, verurteilt Krieg und Wehrpflicht, kritisiert Intoleranz, sexuelle Heuchelei und jeden religiösen Glauben. Herausragend unter vielen anderen Reformideen jener Zeit ist sein mathematisch als durchführbar behauptetes Modell einer Allgemeinen Nährpflicht, durch welches eine bedingungslose materielle Grundsicherung Aller möglich sein könnte.

    Edition Wilde Mischung, Band 34 (2013)

    Buch, 88 Seiten