Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Parecon. Leben nach dem Kapitalismus

Parecon. Leben nach dem Kapitalismus
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
0825
ISBN:
9783931786335
Autor*innen:
Michael Albert
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Trotzdem Verlag
18,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    In Parecon - Participatory Economics - entwirft Michael Albert nach nachkapitalistisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmodell. Hochgelobt und inzwischen in viele Sprachen übersetzt, beschreibt er ein komplexes, alle Lebensbereiche durchdringendes System jenseits der herrschenden Ökonomie von Ausbeutung und Privateigentum. Ziel ist eine lebendige Gesellschaft, vielfältig, solidarisch und selbstorganisiert. Jenseits von zentraler Planung und Kapitalismus tritt ein weit gespanntes Netz von Räten, in welchen Produzenten und Verbraucher partizipatorisch über die benötigten Güter und Waren beraten und entscheiden können. Ein wichtiger Beitrag zur Diskussion um eine andere Welt von morgen.

    Infos: www.parecon.de

    Buch, 304 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Autonomie oder Barbarei (Gesammelte Werke Band 1)
    Ausgewählte Schriften Band 1 - übersetzt von Michael Halfbrodt Folgende Texte befinden sich im Band: Der Anstieg der Bedeutungslosigkeit Demokratie als Verfahren und Demokratie als System Welche Demokratie? Wesen und Wert der Gleichheit Macht, Politik, Autonomie Die Bewegungen der sechziger Jahre Die Idee ...

    Autor*innen: Cornelius Castoriadis

    17,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Autonomie oder Barbarei (Gesammelte Werke Band 1)' bestellen
    Die Revolution. Textkritische Ausgabe der Erstauflage (Werke Band 13)
    Gustav Landauers geschichtsphilosophische Monographie „Die Revolution“ erschien 1907 in der renommierten, vierzig Bände umfassenden Reihe „Die Gesellschaft“ (1906-1912), herausgegeben vom Religions- und Sozialphilosophen Martin Buber. Sie zählt bis heute zu den bedeutendsten essayistischen Abhandlungen im deutschsprachigen ...

    Autor*innen: Gustav Landauer

    18,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Revolution. Textkritische Ausgabe der Erstauflage (Werke Band 13)' bestellen