Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen

Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
0403
ISBN:
9783896915146
Autor*innen:
John Holloway
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Westfälisches Dampfboot
25,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen

    Holloways Buch ist ein gelungener Einstieg in und ein Essay über marxistische Wissenschaft, ihre Chancen und ihren neuerlichen Beginn: Lang andauernde Aufstände in Chiapas, Hungerkatastrophen und Aidsepidemien in Afrika, wütende Proteste in Seattle und Genua - an Ereignissen wie diesen spitzt sich die Frage nach Macht und Ohnmacht zu. John Holloway spannt in seinem Buch ein widersprüchliches Feld von Macht und Gegenmacht, von Herrschaft und Widerstand auf. Dabei gehört er dank seiner profunden Kenntnis Adornos, Horkheimers, Blochs und all der anderen bekannten Größen der kritischen Theorie zu den wenigen, die schwierige Sachverhalte anschaulich und einfach, fast spielerisch erklären, ohne dabei simplen Erklärungen aufzusitzen.

    GWR 283: Interview mit John Holloway

    Buch, 255 Seiten