Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Wurzelrassen, Erzengel und Volksgeister. Die Anthroposophie Rudolf Steiners und die Waldorfpädagogik

Wurzelrassen, Erzengel und Volksgeister. Die Anthroposophie Rudolf Steiners und die Waldorfpädagogik
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1649
ISBN:
9783894582425
Autor*innen:
Peter Bierl
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Konkret Literatur Verlag
17,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details

    Beschreibung

    Die Anthroposophie Rudolf Steiners und die Waldorfpädagogik. Völlig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage

    Die Anthroposophie ist eine der ältesten und bedeutendsten esoterischen Strömungen. Peter Bierl analysiert das Menschenbild und die Geschichtsinterpretation der Anthroposophie. Im Mittelpunkt steht dabei die Auseinandersetzung mit der Lehre Rudolf Steiners und deren Auswirkungen auf die auch außerhalb esoterischer Kreise so geschätzte Waldorfpädagogik. Bierl weist anhand historischer und aktueller Beispiele nach, dass die anthroposophische Weltanschauung antihumanistisch und irrational ist, geeignet, autoritäre und faschistische Entwicklungen ideologisch vorzubereiten.

    Buch, 272 Seiten