Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Aufkleber "Das Viertel bleibt dreckig"

Aufkleber Das Viertel bleibt dreckig
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
3516
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Disyouth.net
ab 1,00 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Stückzahl




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Aufkleber "Das Viertel bleibt dreckig. Auf die Strasze gegen Gentrifizierung" (selbstklebend, hochglanz)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Anarchismus - Theorie, Kritik, Utopie
    Theorie - Kritik - Utopie Anarchismus - Theorie, Kritik, Utopie dokumentiert und kommentiert die libertäre Tradition vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die jüngste Vergangenheit. Die theoretischen Grundpositionen der AnarchistInnen wie auch ihr bedeutender Anteil an der Sozialistischen Bewegung, an der Russischen Revolution ...

    Autor*innen: Achim von Borries; Ingeborg Weber-Brandies (Hg.)

    23,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Aufkleber Anarchafeminismus
    Aufkleber "Anarchafeminismus" (selbstklebend, hochglanz)
    ab 1,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Das Ox-Kochbuch 3. Kochen ohne Knochen - die feine fleischfreie Punkrock-Küche
    Rezepte zum »Kochen ohne Knochen«, vegetarische und vegane Köstlichkeiten von simpel bis anspruchsvoll, von Punks nicht nur für Punks. Herausgegeben von Uschi Herzer und Joachim Hiller, den Machern des Punkrock-Fanzines Ox, hat sich das Ox-Kochbuch seit seinem Erscheinen 1997 zum Kochbuch-Geheimtip entwickelt – und zwar nicht ...

    Autor*innen: Uschi Herzer; Joachim Hiller (Hg.)

    10,20 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Bullshit Jobs. Vom wahren Sinn der Arbeit
    Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts ...

    Autor*innen: David Graeber

    12,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details