Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Gaidao Nr. 106 (Jänner 2020)

Gaidao Nr. 106 (Jänner 2020)
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
Z282
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
FDA-IFA
2,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Liebe Menschen,

    2019 war ein Jahr, in dem die dra¨ngendste Herausforderung der Menschheit endlich in den Fokus der O¨ffentlichkeit geru¨ckt ist: Die Einda¨mmung der kommenden Klimakatastrophe. Wirklich jede*r hat in diesem Jahr daru¨ber nachgedacht, diskutiert und gestritten. Viele haben sich durch die Fragen “Was sind die Ursachen und was ko¨nnen wir dagegen tun?” politisiert und viel Zeit auf den Straßen und in Plenen verbracht. Die einen verzweifeln an den Herausforderungen und haben wenig Hoffnung, die anderen geben nicht auf und rufen “Jetzt erst recht!”. Die kommenden Jahre werden entscheidend sein und wir meinen, dass wir als Anarchist*innen uns einmischen und einbringen mu¨ssen. Genau dem geht der Artikel “System Change, not Climate Change? Die befreite Gesellschaft und die kommende Klimakatastrophe.” nach. Passend dazu finden vom 7. bis zum 9. Februar die 10. Anarchietage in Winterthur mit dem Thema “Klimakrise! Widerstand und Perspektiven” statt. Infos findet ihr hier: anarchietage.ch/2020.

    Vor nun mehr zweieinhalb Jahren wurde linksunten.indymedia.org vom damaligen Bundesinnenminister verboten. Die Ermittlungen gegen die Betroffenen der Repression in Freiburg wurden zwar vorla¨ufig eingestellt, das Verbot gegen den konstruierten Verein linksunten besteht aber weiterhin. Am 29.01.2020 wird u¨ber dieses Verbot in Leipzig verhandelt. Am Samstag davor, den 25.01.2020, wird dort am Tag (((i))) eine bundesweite Demo stattfinden, um Solidarita¨t mit linksunten.indymedia.org auszudru¨cken und um sich gegen das Verbot zur Wehr zu setzen. Wir als Gaidao-Redaktionskollektiv solidarisieren uns mit den Betroffenen und fordern eine Aufhebung des bescheuerten Verbotes eines nichtexistenten Vereins! Don’t hate the media – be the media!

    Aktuelle und weitere Infos findet ihr auf https://linksunten.soligruppe.org/.

    Fu¨r eine lebenswerte Zukunft in einer herrschaftsfreien Gesellschaft!

    Euer Gaidao-Redaktionskollektiv

    Zeitschrift, A4, 44 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Die libertäre Gesellschaft
    Grundrisse einer freiheitlichen und solidarischen Gesellschaft jenseits des Kapitalismus "Die Utopie ist die Wahrheit von morgen" (Victor Hugo) - Gerhard Stange macht sich in diesem Manifest Gedanken darüber, wie eine freiheitliche und solidarische Gesellschaft auf den wesentlichen Feldern des gesellschaftlichen Lebens organisiert ...

    Autor*innen: Gerd Stange

    7,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die libertäre Gesellschaft' bestellen
    (Antiquariat) Anarchismus heute. Positionen
    In dem Sammelband werden Themen von Anarchie und Kommune über Antimilitarismus bis hin zu Anarchafeminismus als Radikalisierung des Feminismus behandelt. Erste paar Seiten eicht wellig, auf einigen Seiten Anstreichungen mit Kugelschreiber und Leuchtstift Buch, 182 Seiten

    Autor*innen: Hans-Jürgen Degen

    8,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '(Antiquariat) Anarchismus heute. Positionen' bestellen
    Gaidao Nr. 109 (Juli 2020)
    Hallo Menschen, in dieser Ausgabe werdet ihr so ziemlich gar nichts über Corona lesen. Das könnt ihr in der in den nächsten Tagen erscheinenden 10. Sonderausgabe “Pandemischer Ausnahmezustand” ausgiebig nachholen. Leider wird es sie nicht als gedruckte Ausgabe geben: Unsere Finanzen lassen das zur Zeit nicht zu. Wir ...
    2,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Gaidao Nr. 109 (Juli 2020)' bestellen
    Gaidao Nr. 107 (März 2020)
    Hallo Menschen, die Kette der besorgniserregenden Ereignisse scheint nicht abzureißen: Nach den vielen verteilten Angriffen und Anschlägen der rechten Ewiggestrigen hat es nun mit zehn Toten in Hanau einen erneuten traurigen Einschnitt gegeben. Wir gedenken der Ermordeten und den ihr nahe stehenden Menschen. Ein Ende rechter ...
    2,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Gaidao Nr. 107 (März 2020)' bestellen