Kategorien

Hersteller / Verlage

Mehr über...

Neue Artikel im Programm:

Chebu, Anne: Anleitung zum Schwarz sein

Chebu, Anne: Anleitung zum Schwarz sein

»Schwarzsein ist nicht gleich schwarz sein. Warum schreibt man Schwarz groß und warum bin ich Schwarz und nicht braun?« – Man sieht schon immer so aus und doch kommt vielleicht irgendwann der Punkt, an dem man mehr über seine Hautfarbe nachdenkt. Deshalb ist dieses Buch nicht nur eine Einführung in die deutsche Schwarze Community und deren Geschichte, sondern auch eine praktische Anleitung für junge Schwarze Deutsche, sich ihrer nicht-weißen Hautfarbe politisch bewusst zu werden und sich damit auseinanderzusetzen.

6,50 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Chebu, Anne: Anleitung zum Schwarz sein' bestellen Details

Tsveyfl Nr.2 : Anarchismus und Neomoralismus

Tsveyfl Nr.2 : Anarchismus und Neomoralismus

u.a.:  Frederik Fuß - Über Ethik und Moral im Anarchismus / Für etwas besseres als Identität - Ein Interview mit Atta Boy / Frederik Fuß - Dem Freiraum untertan / Tina Sanders - "Ein Stück vom Kuchen, nicht die ganze Bäckerei!" Eine Kritik der Identitätspolitik / Philip Bergstermann - "Die Maschine zu brechen". Der Anti-Etatist Karl Marx / Frederike Hildegard Schuh - Ein auswegloser Weg. Zum Marxismus-Feminismus Frigga Haugs / Gabriel Kuhn  - Die Russische Revolution aus anarchistischer Sicht. Fünf Bücher und Broschüren herausgegeben von Philippe Kellermann / Egon Günther - Kafka und die tschechischen Anarchisten: Dichtung und Wahrheit

10,00 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Tsveyfl Nr.2 : Anarchismus und Neomoralismus' bestellen Details

Döhring, Helge: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bi

Döhring, Helge: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bi

Die „Föderation kommunistischer Anarchisten Deutschlands“ (FKAD) war in den Jahren 1918 bis 1933 die bedeutendste anarchistische Organisation in Deutschland. Sie umfasste bis zu 500 Mitglieder mit regionalen Schwerpunkten in Berlin und Rheinland-Westfalen. Ihre Leistungen und Defizite werden in dieser Studie umfassend dargelegt, insbesondere ihr gespanntes Verhältnis zur anarcho-syndikalistischen Arbeiterbewegung der „Freien Arbeiter-Union Deutschlands“ (FAUD). Ohne die syndikalistischen Gewerkschaften fehlte dem Anarchismus in Deutschland der entscheidende Hebel für die soziale Revolution. Wie die FKAD mit diesem Mangel umging, steht im Zentrum dieser Studie.

20,60 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Döhring, Helge: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bi' bestellen Details

Drücke, Bernd (Hg.): Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahr

Drücke, Bernd (Hg.): Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahr

Anarchismus ist nichts Vergangenes. Auch heute versuchen Anarchistinnen und Anarchisten vieler Länder ihre Utopie von einem Leben ohne Chefs und Staat zu verwirklichen. Was bedeutet für sie Anarchie? Wovon träumen sie? Welche Perspektiven sehen sie? Das sind Fragen, auf die sich in diesem Buch einige Antworten finden lassen.

18,50 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Drücke, Bernd (Hg.): Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahr' bestellen Details

Beier / Haller u.a. (Hg.): materializing feminism. Positionierun

Beier / Haller u.a. (Hg.): materializing feminism. Positionierun

Feministische Themen sind im Mainstream angekommen: Das Aufbegehren gegen Sexismus wird zunehmend salonfähig, Feminismus verkauft sich nicht nur auf T-Shirts und Frauenförderung und Gleichstellung sind Anliegen staatlicher Politik. Dieser Erfolg ist genauso begrüßenswert wie ambivalent, da soziale Ungleichheit durch die Zurichtungen kapitalistischer Verwertungslogik ausgeblendet oder sogar verschärft wird. Vor diesem Hintergrund fragen wir nach den Herausforderungen und den Kontroversen emanzipatorischer Politik und Theorie, die sich gegen die Vereinnahmung durch Kapitalismus und Antifeminismus wendet.

16,50 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Beier / Haller u.a. (Hg.): materializing feminism. Positionierun' bestellen Details

Malzahn, Rehzi (Hg.): Strafe und Gefängnis

Malzahn, Rehzi (Hg.): Strafe und Gefängnis

Obwohl Strafe ein Kern von Herrschaft ist, weil sie immer Institutionen bedarf, die sie ausführen, und immer bedeutet, dass sich ein Individuum über das andere erhebt, ist die Kritik der Strafe und des Gefängnisses als zentrale Strafinstitution moderner Gesellschaften in linken Kreisen eine Seltenheit. Noch weniger als über Strafe und Gefängnis wird aber über mögliche Alternativen gesprochen, geschweige denn Entsprechendes ausprobiert.

17,30 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Malzahn, Rehzi (Hg.): Strafe und Gefängnis' bestellen Details

Seeßlen / Metz: Freiheitsraum und Kontrollmaschine

Seeßlen / Metz: Freiheitsraum und Kontrollmaschine

Mit dieser wortgewaltigen und monumentalen Gesellschaftskritik führt uns das bekannte bayrische Duo Metz/Seeßlen vom passiven Begreifen der bestehenden technischen und gesellschaftspolitischen Veränderungen zum aktiven Widerstand gegen selbige. Nach ihren epochalen Werken Blödmaschinen und Freiheit und Kontrolle entwickeln sie nun in ihrem neuen Buch eine handlungsorientierte Synthese, eine Kritik aller ideologischen Fallen der gesellschaftlichen Linken und damit das perfekte Vademecum für alle Lebenslagen des künftigen revolutionären Subjekts. Prädikat: Radikal diskutierenswert!

24,00 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Seeßlen / Metz: Freiheitsraum und Kontrollmaschine' bestellen Details

Kröcher, Norbert

Kröcher, Norbert "Knofo": K. und der Verkehr. Erinnerungen an be

Der Fernmeldetechniker, Sozialrebell, Guerilla-Logistiker, Strafgefangene und Kulturarbeiter hat in den letzten 15 Jahren mehr oder weniger kontinuierlich - eher sporadisch - an seiner Autobiographie geschrieben. 2016 war die Arbeit am ersten Band, der seine Erlebnisse bis 1989 behandelt, abgeschlossen. Am 16. September 2016 wählte er den Freitod. Knofo brilliert in seinem Buch mit vielerlei Ausfälligkeiten, persönlichen sowohl als auch sachlichen bzw. politischen. So läßt er am westdeutschen, schwedischen, ostdeutschen sowie anderen in diesem Buch gestreiften Staaten selbstverständlich prinzipiell kein gutes Haar. Es gibt keine „besseren“ Staaten, nur schlimmere...

28,80 EUR

( inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Kröcher, Norbert "Knofo": K. und der Verkehr. Erinnerungen an be' bestellen Details

tschuschen:Power

tschuschen:Power

Zehn Wiener Teenager mit unterschiedlichem Migrationshintergrund suchen ihren Platz im Leben und in der Gesellschaft. Die fünfteilige ORF-Miniserie „tschuschen:power“ schildert den Alltag der Jungen und Mädchen, ihre Probleme in der Schule, zu Hause oder mit der ersten Liebe. Gemeinsam versucht die Clique, anstehende Konflikte zu lösen und die Herausforderungen des Erwachsenwerdens zu meistern. Das Besondere dieser Serie: alle Hauptrollen wurden nach einem umfangreichen Castingverfahren mit Laiendarstellern besetzt.

5,00 EUR

( inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'tschuschen:Power' bestellen Details

Der letzte der Ungerechten

Der letzte der Ungerechten

Im Jahr 1975 fand auf einer Terrasse in Rom ein historisches Gespräch statt, zwischen Claude Lanzmann und dem ehemaligen Wiener Rabbiner und letzten lebenden „Judenältesten“ Benjamin Murmelstein. Lanzmann arbeitete damals an seinem Film SHOAH (1985), der heute als eines der wichtigsten Werke über den Holocaust gilt. Doch die Zeitzeugenschaft von Murmelstein ist eine andere: Er spricht nicht über die Vernichtung der Juden, sondern über das Überleben, unter Aufbietung höchster taktischer Fähigkeiten. Murmelstein war 1938 von Adolf Eichmann als Rechercheassistent zwangsverpflichtet worden; später wurde er ins Vorzeige-KZ Theresienstadt deportiert, als stellvertretender „Judenältester“: Hier sollte er die Stadtverschönerung organisieren, denn Theresienstadt wurde ausländischen Hilfsorganisationen vorgeführt, um den vermeintlich humanen Umgang der Deutschen mit den Juden zu demonstrieren.

9,90 EUR

( inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikel lagernd

Artikel lagernd

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

1 x 'Der letzte der Ungerechten' bestellen Details

Zeige 11 bis 20 (von 35 neuen Artikeln)
Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  [nächste >>] 

Feuer in die Herzen!

Neue Artikel

Bestseller

01. Gegen Burschis

0,80 EUR

inkl. 20 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

02. Aufkleber "Space Invaders against racism"

ab 0,00 EUR

inkl. 20 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

03. Aufkleberset

5,00 EUR

inkl. 20 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

04. Bio-Espresso Rebeldia Durito 500gr ganze Bohne

9,20 EUR

inkl. 20 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

05. Bio-Espresso Rebeldia 250gr gemahlen

4,90 EUR

inkl. 20 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Warenkorb

Du hast noch keine Artikel in deinem Warenkorb.