Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Die Bewegung 2. Juni. Gespräche über Haschrebellen, Lorenzentführung, Knast
Gespräche über Haschrebellen, Lorenz-Entführung, Knast. Unverkrampft wird in diesem Band die Geschichte der anarchistischen RAF-Schwester von ihren Anfängen an erzählt. Benannt nach dem Tag, an dem Benno Ohnesorg beim Besuch des Persischen Schahs in Berlin von einem Polizisten erschossen wurde, bildete sich in den 70er - Jahren die Bewegung 2.Juni. Das Buch erzählt von ihren ...

Autor*innen: Ralf Reinders; Ronald Fritzsch

10,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Die Bewegung 2. Juni. Gespräche über Haschrebellen, Lorenzentführung, Knast' bestellen
I Furiosi. Die Wütenden
"Mit seinem Roman lässt Nanni Balestrini die Fussballfans aus den Vorstädten Mailands zur Wort kommen. Er rückt das Stadion als Schauplatz einer bedeutenden Jugendkultur ins Zentrum und schreibt ein Stück linker Geschichte Italiens." WoZ, Die Wochenzeitung "An den Rändern der grossen Städte, den Stadien und ihrer Umgebung fliessen die Gesänge von I Furiosi zusammen. Eine poetische ...

Autor*innen: Nanni Balestrini

13,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'I Furiosi. Die Wütenden' bestellen
Mit offenem Blick. Zur Geschichte der Roten Brigaden
Ein Gespräch zur Geschichte der Roten Brigaden Renato Curcio gehört als Gründungsmitglied zum "historischen Kern" der Roten Brigaden. Bis zu seiner Verhaftung 1976 galt er als der "theoretische Kopf" der Stadtguerilla und war eine der gesuchtesten Personen Italiens. Die Roten Brigaden waren im Gegensatz zu anderen westeuropäischen Guerillagruppen sehr stark in den damaligen ...

Autor*innen: Renato Curcio

16,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Mit offenem Blick. Zur Geschichte der Roten Brigaden' bestellen
Utopie. Überlegungen zu einem zeitlosen Begriff
Überlegungen zu einem zeitlosen Begriff Rolf Schwendters kleiner Abriss über die Entwicklungsgeschichte gesellschaftlicher Utopien. "Utopisches Denken ist seit längerem in Verruf geraten. Obwohl der wissenschaftliche Sozialismus den utopischen für überwunden erklärte, werden utopische Vorstellungen für das Scheitern des Realsozialismus verantwortlich gemacht." Buch, 120 Seiten

Autor*innen: Rolf Schwendter

10,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Utopie. Überlegungen zu einem zeitlosen Begriff' bestellen
Woher der Wind weht. Eine Geschichte des Weather Underground
Eine Geschichte des Weather Underground Als radikale Abspaltung des US-amerikanischen SDS (Students for a Democratic Society) gegründet, kämpfte die Bewegung des Weather Underground gegen den innerstaatlichen Rassismus, den Imperialismus sowie gegen die Hegemonialbestrebungen der USA. Erfolgte der Kampf bis Ende Dezember 1969 mittels Besetzung von Universitäten oder der ...

Autor*innen: Ron Jacobs

15,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Woher der Wind weht. Eine Geschichte des Weather Underground' bestellen
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1