Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

(Antiquariat) Der Anarchist von Chicago

(Antiquariat) Der Anarchist von Chicago
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
ANT293
Autor*innen:
Jürgen Alberts
8,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Wer am 4. Mai 1886 die Bombe auf dem Haymarket von Chicago warf, ist nie geklärt worden. Sie detonierte gegen Ende einer friedlichen Demonstration für den Achtstundentag. Acht führende Anarchisten wurden verhaftet, vier von ihnen zum Tode verurteilt. Schon einige Jahre später war klar, daß es sich um einen Justizirrtum handelte.

    Soweit die historischen Ereignisse, vor deren Hintergrund Jürgen Alberts die Geschichte des Attentäters entwickelt. Die Wege des Idealisten und Schustergesellen Karl Schasler aus Regensburg führen in die anarchistischen Zirkel Europas; er trifft Bakunin, landet in der Pariser Commune. Dann wandert er nach Amerika aus, schlägt sich durch und beginnt schließlich im Hinterstübchen seines Devotionalienladens, Bomben zum basteln. Als die Polizei wieder einmal gewaltsam gegen Arbeitgeber vorgeht, wirft er die Bombe, taucht unter – und erkennt bald, dass er einen verhängnisvollen Fehler begangen hat.

    Jürgen Alberts verbindet Fakten und Fiktion zu einer spannenden Geschichte. In seinem Roman fängt er die Atmosphäre der anarchistischen Bewegung gegen Ende des 19. Jahrhunderts ein: ein bewegtes Fest von Boheme, Romantikern, utopistischen Handwerkern und Gewaltbesessenen.

    Gute Erhaltung ohne Anstreichungen. Namenseintrag auf der ersten Seite

    Buch, 443 Seiten (Hardcover)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Die Bombe
    "Mein Name ist Rudolf Schnaubelt. Ich warf die Bombe, die im Jahre 1886 in Chicago acht Polizisten getötet und sechzig verwundet hat. Jetzt liege ich hier in Reichholz in Bayern unter falschem Namen, todkrank an Schwindsucht und habe endlich den Frieden gefunden." Geradezu lakonisch wird in der Romanfiktion ein Geheimnis gelüftet, ...

    Autor*innen: Frank Harris

    14,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Bombe' bestellen
    100 Jahre Justizmord an Joe Hill
    Zum 100. Jahrestag der Hinrichtung von Joe Hill (ermordet am 19. November 1915). Text von Jonnie Schlichting und vom Verlag "Von unten auf" zusammengestellt. Broschüre, 22 Seiten
    1,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '100 Jahre Justizmord an Joe Hill' bestellen