Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 33 Artikeln)
50 Jahre das Argument: Kritisch-intellektuelles Engagement heute
50 JAHRE DAS ARGUMENT - Kritisch-intellektuelles Engagement heute u. a. Ursula Apitzsch, Giorgio Baratta, Frank Benseler, Norman Birnbaum, Paul Bové, Michael Brie, Robert Cohen, Frank Deppe, Rose Baaba Folson, Detlev Hensche, C. H. Hermansson, Boris Kagarlitzki, Emilio Lledó, Carola Möller, Isabel Monal, Leo Panitch, Corrado Pardini, Christian Sigrist, Marcel van der Linden, Loïc ...

Autor*innen: Argument Redaktion

24,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x '50 Jahre das Argument: Kritisch-intellektuelles Engagement heute' bestellen
Alltägliche Lebensführung - texte kritische psychologie 06
Dieses Buch ist dem von Klaus Holzkamp entwickelten Konzept der »alltäglichen Lebensführung« gewidmet. Es bietet einen Überblick über damit zusammenhängende kategoriale Aussagen und einzeltheoretische Fragestellungen. Ausgehend von grundsätzlichen Ausführungen von Klaus Holzkamp und Ute Osterkamp, beziehen sich die einzelnen Beiträge auf ...

Autor*innen: Kurt Bader; Klaus Weber (Hg.)

13,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Alltägliche Lebensführung - texte kritische psychologie 06' bestellen
Arbeiten wie noch nie!? Unterwegs zur kollektiven Handlungsfähigkeit
Unterwegs zur kollektiven Handlungsfähigkeit Die Organisation der Arbeit ist aus den Fugen. Wir müssen weg von der Spaltung in entfremdete Industriearbeit, nicht anerkannte unbezahlte "weibliche" Reproduktionsarbeit und erzwungene Erwerbslosigkeit. Dafür gibt es kein Patentrezept, aber ein paar schlüssige Überlegungen wie das Konzept des Versorgenden Wirtschaftens von Adelheid ...

Autor*innen: Sabine Gruber; Frigga Haug; Stephan Krull (Hg.)

17,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Arbeiten wie noch nie!? Unterwegs zur kollektiven Handlungsfähigkeit' bestellen
Aufhebung des Kapitalismus
Ein Ende der gegenwärtigen Wirtschaftskrise ist nach wie vor nicht in Sicht: Rezession, Rekordarbeitslosigkeit, Deflationsgefahr prägen Europa und andere Regionen der Welt. In einer solchen Situation ist das Streben nach einer Gesellschaft, die nicht länger vom Prinzip der Profitmaximierung bestimmt ist, von höchster Aktualität. Die hier versammelten Autoren sind sich bei allen ...

Autor*innen: Marxistische Abendschule Hamburg (Hg.)

19,60 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Aufhebung des Kapitalismus' bestellen
Beiträge zur politischen Theorie Sozialer Arbeit
Hirschfeld kritisiert ohne Nostalgie die neoliberalen Entwicklungen in der Sozialen Arbeit, macht sie ›kritisch‹ in Praxis und Reflexion und entwickelt Perspektiven für eine emanzipatorische Soziale Arbeit. Buch, 264 Seiten

Autor*innen: Uwe Hirschfeld

10,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Beiträge zur politischen Theorie Sozialer Arbeit' bestellen
Brennsell / Weber (Hg.): Störungen
»Gestört sind alle und überall.« Die Begriffe der (Sozial-)Psychiatrie ebenso wie die psychiatrische Praxis basieren auf der Konstruktion von Störungen, die im Subjekt zu finden seien. So wird die Frage nach dem Zusammenhang gesellschaftlicher Entwicklungen mit subjektiven Problemen entnannt und auf die Einzelnen als Träger*innen von »Störungen« abgewälzt. ...

Autor*innen: Ariane Brenssell; Klaus Weber (Hg.)

13,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Brennsell / Weber (Hg.): Störungen' bestellen
Das Kapital lesen - aber wie? Materialien zur Philosophie und Epistemologie der marxschen Kapitalismuskritik
"Jede Epoche des Marxismus hat ihre theoretischen Debatten hervorgebracht. Einsatz, Niveau und Ton tragen den Stempel der jeweiligen geschichtlichen Konjunktur. So auch die hier zu führende theoretische Kontroverse. Gewissermaßen als pensionierter Moderator bundesdeutscher Kapital-Lektüre, dessen Kurse an der Freien Universität Berlin im Laufe dreier Jahrzehnte von mehreren ...

Autor*innen: Wolfgang Fritz Haug

20,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das "Kapital" lesen - aber wie? Materialien zur Philosophie und Epistemologie der marxschen Kapitalismuskritik' bestellen
Das Argument 269: Dialektik des Antikapitalismus
Das Argument 269: Dialektik des Antikapitalismus Wolfgang Fritz Haug: Zur Dialektik des Antikapitalismus Wolf-Dieter Narr: Dialektik der Antikapitalismen Ewald Lienen: Radikale Transformation als (Ver-)Lernprozess Christina Kaindl: Antikapitalismus von rechts Daniel Bensaïd: Utopisches Moment und strategische Neugründung Paco Buey: Der Sozialismus des 21. ...
11,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Argument 269: Dialektik des Antikapitalismus' bestellen
Das Argument 279: Krise des Kapitalismus
Krise des Kapitalismus. Krise gesellschaftlicher Naturverhältnisse Mahmud Darwisch: Drei Gedichte Claudia Ott: Nachruf auf Mahmud Darwisch Frigga Haug: Rosa Luxemburg zum 90. Todestag Silke Wittich-Neven: Ökologischer Charme Wolfgang Fritz Haug: Krise des Kapitalismus - Krise seiner Naturverhältnisse David McNally: Von der Finanzkrise zur ...
11,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Argument 279: Krise des Kapitalismus' bestellen
Das Argument 284: Gewerkschaftsmacht. In der Krise
Inhalt: Gewerkschaftsmacht. In der Krise Wolfgang Fritz Haug: Gewerkschaften im Hightech-Kapitalismus vor der Hegemoniefrage Mario Candeias und Bernd Röttger: Ausgebremste Erneuerung? Gewerkschaftspolitische Perspektiven Catharina Schmalstieg: Organisierung Prekärer in den USA - Gewerkschaft als Handlungsplattform Rainer Berger und Malte Meyer: ...
12,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Argument 284: Gewerkschaftsmacht. In der Krise' bestellen
Das Argument 288: Gewalt und Hegemonie
Wo Gewaltanalyse vom gesellschaftstheoretischen und ökonomiekritischen Boden abhebt, fängt auch sie an, ihrem Gegenstand zu erliegen. In diesem Argument geht es um aktuelle Theorien der Gewalt und des Ausnahmezustands, Walter Benjamin, Carl Schmitt, Gramscis Hegemonietheorie und die seit Urzeiten mit Gewalt geladenen Geschlechterverhältnisse. Das Konzept des vorliegenden Doppelhefts ...
24,70 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Argument 288: Gewalt und Hegemonie' bestellen
Das Argument 308: Frauenbewegung erinnern
rauenbewegung erinnern ist das gewaltige Thema des gerade erschienenen ARGUMENT 308. Die Redakteurinnen setzen sich mit der Schreibung und Rezeption von Bewegungsgeschichte auseinander, stellen grenzüberschreitend Fragen an Zeuginnen politischer Kämpfe, ziehen Ikonen zur Rechenschaft, evaluieren Erreichtes, aber auch Scheitern und blinde Flecken. „Verfügung über Körper und ...
13,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Argument 308: Frauenbewegung erinnern' bestellen
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 33 Artikeln)