Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Der 36. Breitengrad

Der 36. Breitengrad
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1054
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Cinerebelde
15,00 EUR
inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Der 36. Breitengrad ist eine imaginäre Linie auf einer Landkarte, jedoch gleichzeitig ein realer Ort, die Straße von Gibraltar, an dem klandestine Emigration stattfindet. In der 36. Breitengrad sind die Darsteller die Flüchtlinge selbst. Dokumentation und Fiktion, Gestik und Worte, Träume und Wünsche.

    Der 36. Breitengrad ist eine Erzählung, eine Begegnung mehrerer Kurzgeschichten, die eine Karte der Südgrenze Europas zeichnen.

    mehrsprachige DVD 65 Min.

    Original Spanisch / Arabisch mit deutschen, englischen und französischen Untertiteln.

    Ein Film von ZAP Producciones - Übersetzung ins Deutsche von Cine Rebelde (DVD)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Fight the system
    Farbiger Button mit 25mm Durchmesser
    0,80 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Fight the system' bestellen
    Die Französische Revolution. Programmatische Texte von Robespierre bis de Sade
    Programmatische Texte von Robespierre bis de Sade Die Französische Revolution war ein Experimentierfeld für die Neugestaltung der modernen Gesellschaft. Auf allen gesellschaftspolitisch relevanten Ebenen wurden neue Praktiken ausprobiert und emanzipatorische Neuordnungsmodelle entworfen. Dieses "Musterbuch der Moderne" ...

    Autor*innen: Wolfgang Kruse (Hg.)

    12,90 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Französische Revolution. Programmatische Texte von Robespierre bis de Sade' bestellen
    The Black Romantic Revolution. Abolitionist Poets at the End of Slavery
    During the pitched battle over slavery in the United States, Black writers - enslaved and free - allied themselves with the cause of abolition and used their art to advocate for emancipation and to envision the end of slavery as a world-historical moment of possibility. These Black writers borrowed from the European tradition of ...

    Autor*innen: Matt Sandler

    15,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'The Black Romantic Revolution. Abolitionist Poets at the End of Slavery' bestellen