Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Die halbierte Emanzipation? Fundamentalismus und Geschlecht

Die halbierte Emanzipation? Fundamentalismus und Geschlecht
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1202
ISBN:
9783897412354
Autor*innen:
Elisabeth Rohr; Ulrike Wagner-Rau; Mechtild M. Jansen (Hg.)
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Ulrike Helmer Verlag
20,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Fundamentalismus und Geschlecht

    Fundamentalismen sind nicht einfach Rückgriffe auf traditionelle Lebensweisen, sondern in sich spannungsreiche Reaktionsweisen auf die Erfahrung dramatischen gesellschaftlichen Wandels. Dabei sind die Retraditionalisierung der Geschlechterrollen wie der Sexualmoral und die Wertschätzung der patriarchalen Familie als Grundbaustein der Gesellschaft ein durchgehendes Kennzeichen aller religiös-fundamentalistischen Strömungen. Frauen werden auf ihre Rolle als Ehefrau und Mutter festgelegt und nehmen gleichzeitig aktive Rollen in den fundamentalistischen Bewegungen ein.

    Buch, 210 Seiten