Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Antimilitarismus

Keine Frau, keinen Mann, keinen Euro für Staat und Krieg!
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 38 Artikeln)
Krieg ist der Mord auf Kommando. Bürgerliche und anarchistische Friedenskonzepte. Bertha von Suttner und Pierre Ramus
Bürgerliche und anarchistische Friedenskonzepte. Bertha von Suttner und Pierre Ramus Politik, die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln, kommt auf ihre alten Rechtfertigungen zurück: Kriege sind unvermeidlich, gegen Krieg nützt nur die Drohung mit Militär, es gibt "gerechte" Kriege. Ist eine Programmatik, die Krieg durch die Beseitigung von Kriegsursachen ganz verhindern ...

Autor*innen: Beatrix Müller-Kampel (Hg.)

18,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x '"Krieg ist der Mord auf Kommando". Bürgerliche und anarchistische Friedenskonzepte. Bertha von Suttner und Pierre Ramus' bestellen
Braunzone Bundeswehr. ›Rechtsum‹ in der Männertruppe
"Rechtsum" in der deutschen Männertruppe Einzelfälle, gar Missverständnisse werden braune Vorkommnisse in der Bundeswehr von offizieller Seite gern genannt. Doch bei genauerem Hinsehen entdeckt man ein System dahinter, wobei einzelne Skandale nur die Spitze des Eisberges sind. Offenbar gibt es eine neonazistische Subkultur in der Truppe. Ist die Bundeswehr also die größte ...

Autor*innen: Lucius Teidelbaum

8,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Braunzone Bundeswehr. ›Rechtsum‹ in der Männertruppe' bestellen
Der Krieg ist vorbei. Bilder und Texte zum Frieden in Europa
Wie kann man einen Krieg in Bilder fassen, der innerhalb von vier Jahren viele Millionen Menschen das Leben gekostet hat?Der lothringische Zeichner Philippe Delestre hat auf diese Frage seine ganz eigene Antwort gefunden und die Erfahrungen deutscher und französischer Frontsoldaten im Ersten Weltkrieg in fast naiv anmutenden Aquarellzeichnungen festgehalten. Deren runde Formen ...

Autor*innen: Philippe Delestre; Philippe Claudel

6,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der Krieg ist vorbei. Bilder und Texte zum Frieden in Europa' bestellen
Der Weg der Befreiung. Texte über aktive Gewaltlosigkeit 1917-1921
Texte über aktive Gewaltlosigkeit 1917-1921 Clara Wichmann (1885-1922), Juristin, Feministin und Revolutionärin, war die erste Theoretikerin grundsätzlicher Gewaltlosigkeit in Europa und deren erste Geschichtsphilosophin noch vor der Rezeption Gandhis in Europa. Gewaltlosigkeit war für sie kein abstraktes Dogma, sondern Bestandteil und Ausdruck eines sozialen Lernprozesses ...

Autor*innen: Clara Wichmann

6,20 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der Weg der Befreiung. Texte über aktive Gewaltlosigkeit 1917-1921' bestellen
Die Waffen nieder! Eine Lebensgeschichte
Komtess Martha Althaus, die spätere Gräfin Dotzky, gehörte zu jenen jungen Frauen der Wiener Hocharistokratie Ende des 19. Jahrhunderts, die alles hatten, was sie nur begehren konnten: Reichtum, Rang und Liebe. Nach kurzer Ehe jedoch verliert sie den Mann und Vater ihres Kindes „ans Vaterland“ in Italien, wo Österreich gegen Sardinien und Frankreich kämpft. Da ...

Autor*innen: Bertha von Suttner

16,40 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Die Waffen nieder! Eine Lebensgeschichte' bestellen
Drohnenkrieg - Tod aus heiterem Himmel
Sie sind klein wie Insekten oder groß wie ein Passagierflugzeug – die »unmanned aerial vehicles« oder kurz Drohnen genannten neuesten Waffen. Ob zur Überwachung und Ausspähung oder zum gezielten Töten eingesetzt, die neueste Waffe der Rüstungsindustrie verspricht nicht nur Milliardengewinne in nächster Zukunft, sie wird auch militärische Auseinandersetzungen zwischen Staaten ...

Autor*innen: Medea Benjamin

19,60 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Drohnenkrieg - Tod aus heiterem Himmel' bestellen
Ehern, tapfer, vergessen. Die unbekannte Internationale. AnarchistInnen & SyndikalistInnen und der Erste Weltkrieg
Die unbekannte Internationale. AnarchistInnen & SyndikalistInnen und der Erste Weltkrieg Die „Urkatastrophe“ zu Beginn des 20. Jahrhunderts läutete ein Zeitalter des industrialisierten Sterbens ein, dessen perverse Weiterentwicklung bis heute anhält. Der staatlich industrialisierte Massenmord, der 1914 begann, findet bis heute kein Ende. Die Kreativität des Tötens geht ...

Autor*innen: Andreas Hohmann (Hg.)

18,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Ehern, tapfer, vergessen. Die unbekannte Internationale. AnarchistInnen & SyndikalistInnen und der Erste Weltkrieg' bestellen
Ehrlos für immer? Die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure in Deutschland und Österreich
Ehrlos für immer? Die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure in Deutschland und Österreich Wehrmachtsdeserteure waren in Deutschland und Österreich jahrzehntelang kein Thema. Ihre Weigerung, in Hitlers Vernichtungsfeldzug mitzumarschieren, blieb in der deutschen und österreichischen Nachkriegsgesellschaft unbedankt und stand außerhalb der erinnerungspolitischen Wahrnehmung. So ...

Autor*innen: Hannes Metzler

19,90 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Ehrlos für immer? Die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure in Deutschland und Österreich' bestellen
Ein Edelanarchist aus Eden. Über den Anarchisten und Antimilitaristen Alfred Saueracker/ Alfred W. Parker
Über den Anarchisten und Antimilitaristen Alfred Saueracker/Alfred Parker Der österreichische Anarchist Alfred Saueracker verfasste Anfang der 1920er Jahre zwei wenig bekannte anarchistische Broschüren: eine, die eine Kritik am Christentum zum Inhalt hatte und eine, in der er mit dem weitverbreiteten Antisemitismus abrechnete. In der hier vorliegenden Broschüre wird der ...

Autor*innen: Andreas Gautsch

5,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Ein Edelanarchist aus Eden. Über den Anarchisten und Antimilitaristen Alfred Saueracker/ Alfred W. Parker' bestellen
Elender Krieg 1 (1914 - 1915 - 1916)
Ein Anti-Kriegsbuch am Beispiel des 1. Weltkrieges. Mit brutaler Direktheit stellen Tardi und Verney die Grausamkeit dieses Kriegs dar, der 17 Millionen Menschenleben kostete. Mit einem umfassenden historischen Anhang ist dieses Buch ideal für Schüler und andere Interessierte, die einen Blick auf einen Teil der Geschichte werfen wollen, über den bis heute im deutschsprachigen Raum ...

Autor*innen: Jacques Tardi; Jean-Pierre Verney

22,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Elender Krieg 1 (1914 - 1915 - 1916)' bestellen
Europas Neue Kriege. Legitimierung von Staat und Krieg
Legitimierung von Staat und Krieg Wir erleben immer wieder, wie Kriege als legitim, ja sogar als notwendig dargestellt werden. Die Gründe sind vielfältig - und nicht immer einfach zu durchschauen. Neben der Legitimierung von einzelnen konkreten Kriegen muss als Teil der geistigen Mobilmachung auch der Krieg als solcher denkbar gemacht werden. Es muss gesagt und geschrieben werden ...

Autor*innen: Ismail Küpeli (Hg.)

2,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Europas "Neue Kriege". Legitimierung von Staat und Krieg' bestellen
Friedenskrieger des Hinterlandes. Der Erste Weltkrieg und der zeitgenössische Antimilitarismus
Der Erste Weltkrieg und der zeitgenössische Antimilitarismus Der vorliegende Band versammelt bekanntes und weniger bekanntes literarisches Textmaterial zu Pazifismus und Kriegsdienstverweigerung unmittelbar vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg. Während des Ersten Weltkrieges waren die ersten Anzeichen einer Kriegsmüdigkeit schon sehr bald wahrzunehmen. Zur ...

Autor*innen: Gerhard Senft (Hg.); Bertha von Suttner; Pierre Ramus

29,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Friedenskrieger des Hinterlandes. Der Erste Weltkrieg und der zeitgenössische Antimilitarismus' bestellen
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 38 Artikeln)