Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Lebensbilder europäischer Sozialdemokraten des 20. Jahrhunderts

Lebensbilder europäischer Sozialdemokraten des 20. Jahrhunderts
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
0559
ISBN:
9783851152029
Autor*innen:
Otfried Dankelmann (Hg.)
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Verlag für Gesellschaftskritik
7,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Lebensbilder europäischer Sozialdemokraten des 20. Jahrhunderts

    Die 35 Portraits dieses Bandes - von Karl Kautsky bis zu den Persönlichkeiten, die wie Bruno Kreisky in den 70er und 80er Jahren ganz wesentlich die Innen- und Außenpolitik Europas mitgestalteten - zeigen die Vielfalt der persönlichen Lebenswege in einem Jahrhundert, das von Hoffnungen ebenso geprägt wurde wie von den Schrecken des Faschismus, des Nationalsozialismus und des Stalinismus. In den persönlichen Schicksalen wird auch die Vielfalt der Sozialdemokratie in Europa sichtbar... Ein Buch für all jene, die sich intensiver mit der Geschichte der Sozialdemokratie beschäftigen wollen.

    Buch, 520 Seiten (Hardcover)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    (Antiquariat) Gustav Landauer im Sozialist (1892-1899)
    Sammelband der "Edition Suhrkamp" mit Aufsätzen über Kultur, Politik und Utopie aus dem Zeitraum 1892 - 1899. Gustav Landauer war gewaltfreier Anarchist und Mitbegründer der Münchener Räterepublik 1918. Er wurde nach ihrer Zerschlagung von rechtsextremen Freikorpssoldaten ermordet und steht für eine ...

    Autor*innen: Ruth Link-Salinger

    7,00 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '(Antiquariat) Gustav Landauer im Sozialist (1892-1899)' bestellen
    Feministische Medien. Öffentlichkeiten jenseits des Malestream
    Öffentlichkeit jenseits des Malestream Ob sie EMMA oder FRAZ heißen, AVIVA, L-Mag, Fiber, Sic!, oder so augenzwinkernde Titel tragen wie Schlangenbrut und Krampfader: Medien waren und sind ein zentrales Element feministischer Bewegungen. Der vorliegende Band wirft einen Blick auf Geschichte und Gegenwart der feministischen ...

    Autor*innen: Lea Susemichel; Saskya Rudigier; Gabi Horak (Hg.)

    20,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Feministische Medien. Öffentlichkeiten jenseits des Malestream' bestellen