Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Die Strategie der Rose. Kurdistan und der Krieg um Westasien

Die Strategie der Rose. Kurdistan und der Krieg um Westasien
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
5926
ISBN:
9783897710726
Autor*innen:
Anselm Schindler
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Unrast Verlag
10,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Die Strategie der Rose. Kurdistan und der Krieg um Westasien

    Die Kämpfe der Groß- und Regionalmächte um Vorherrschaft und Ressourcen in Syrien haben ganze Städte in Schutt und Asche gelegt. Doch zwischen den Trümmern keimt auch neue Hoffnung.

    Bereits seit 2012 baut die mehrheitlich kurdische Bevölkerung im Norden des Landes, allen voran die kurdische Frauenbewegung, eine neue, radikal-demokratische Gesellschaft auf. Dieser Aufbruch ist ein Kind des Krieges, so wie die meisten Revolten und Revolutionen, in dessen Tradition er steht: von der Pariser Kommune über die Oktoberrevolution bis hin zum Aufstand der Zapatistas. Erst der Krieg um Syrien schuf den nötigen Handlungsspielraum, der es den Menschen in syrisch-Kurdistan ermöglicht, gegen ein Leben in Knechtschaft aufzubegehren. Und der Krieg der Kurd*innen gegen den IS machte ihren Kampf weltweit bekannt. Jetzt, wo sich ein mögliches Ende des Syrien-Krieges abzeichnet, muss die Freiheitsbewegung Kurdistans ihre Erfolge konsolidieren und möglichst viel davon auch gegen den syrischen Machthaber Assad durchsetzen. Und als wäre das nicht genug, gilt es auch noch einen Krieg gegen den türkischen Diktator Erdogan zu gewinnen – oder ihn zurück an den Verhandlungstisch zu zwingen.

    Anselm Schindler bereiste zwischen 2015 und 2018 mehrfach die kurdischen Gebiete. Er zeigt mit den Reportagen in seinem Buch nicht nur die strategischen Herausforderungen der Kurd*innen auf, sondern beschreibt auch das Leben der Menschen, ihre Ängste, Stärken und Schwächen. Und ihre Hoffnung auf ein freieres Leben, die weit über Kurdistan hinausweist.

    Buch, 111 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Weibliche Genitalbeschneidung. Hintergründe, gesundheitliche Folgen und nachhaltige Prävention
    Hintergründe, gesundheitliche Folgen und nachhaltige Prävention Trotz der Proteste internationaler Organisationen werden Mädchen aus afrikanisch-arabischen Ländern weiterhin beschnitten. Und viele beschnittene Frauen bestehen, auch wenn sie als Migrantinnen im Westen leben, darauf, nach Geburt oder Operationen erneut genital ...

    Autor*innen: Fana Asefaw

    15,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Weibliche Genitalbeschneidung. Hintergründe, gesundheitliche Folgen und nachhaltige Prävention' bestellen
    Revolution oder Evolution - Das Ende des Kapitalismus?
    Tomáš Sedlácek und David Graeber, die Stars der Kapitalismuskritik, treffen aufeinander und erörtern mögliche Alternativen zur bestehenden Wirtschaftsordnung. Soziale Ungerechtigkeit, Naturzerstörung, Schulden- und Finanzkrisen lassen zweifeln, ob die Marktwirtschaft noch die richtige Lösung für die Probleme ...

    Autor*innen: David Graeber; Thomas Sedlacek

    9,30 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Revolution oder Evolution - Das Ende des Kapitalismus?' bestellen
    Seizing freedom. Slave Emancipation and Liberty for All
    Forceful and detailed account of the struggle for “freedom” after the American Civil War How did America recover after its years of civil war? How did freed men and women, former slaves, respond to their newly won freedom? David Roediger’s radical new history redefines the idea of freedom after the jubilee, using fresh sources and texts ...

    Autor*innen: David Roediger

    14,00 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Seizing freedom. Slave Emancipation and Liberty for All' bestellen
    Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahrhundert
    Anarchismus ist nichts Vergangenes. Auch heute versuchen Anarchistinnen und Anarchisten vieler Länder ihre Utopie von einem Leben ohne Chefs und Staat zu verwirklichen. Was bedeutet für sie Anarchie? Wovon träumen sie? Welche Perspektiven sehen sie? Das sind Fragen, auf die sich in diesem Buch einige Antworten finden ...

    Autor*innen: Bernd Drücke (Hg.)

    18,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Ja! Anarchismus. Gelebte Utopie im 21. Jahrhundert' bestellen
    Das Raubtier und der rote Matrose
    Das Raubtier und der rote Matrose. Fake News, Orte und Ideologien der Revolution und Räterepublik in München 1918/19 Am 22. April 1919 marschierten mehr als zehntausend Angehörige der Roten Armee in Bayern durch die Münchner Ludwigstraße, vorbei an ihrem Kommandanten, dem roten Matrosen Rudolf Egelhofer – ...

    Autor*innen: Rudolf Stumberger

    15,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Das Raubtier und der rote Matrose' bestellen