Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Worte des "ärmsten Präsidenten der Welt"

Worte des ärmsten Präsidenten der Welt
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
6025
ISBN:
9783939816515
Autor*innen:
Jose "Pepe" Mujica
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Nomen Verlag
10,30 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Ein früherer Guerillakämpfer, der zum Präsidenten Uruguays gewählt wurde, der lieber auf seinem bescheiden Bauernhof statt im Präsidentenpalast wohnt, einen 40 Jahre alten VW Käfer fährt und 90 Prozent seines Präsidentengehaltes für soziale Zwecke spendet, der mit Witz, Verstand und Leidenschaft seinen Idealen treu geblieben ist: Gibt es so etwas wirklich?

    José »Pepe« Mujica ist längst zum Popstar mit Kultstatus avanciert; inzwischen hält er Reden an die Jugend der Welt, bei der er viele Fans hat.

    Erstmals in deutscher Sprache präsentiert »Worte des ›ärmsten Präsidenten der Welt‹« Weisheiten und eine kurze Biografie von José Mujica. Im Stile der Kultbücher »Worte des Vorsitzenden Mao Tse-Tung« und »Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi« präsentiert es Zitate zu folgenden Themen: Der Mensch Mujica – der Präsident Mujica – die menschliche Natur – Politik und Wirtschaft – der Staat – Drogenpolitik – Homo-Ehe – Globalisierung – der Westen – Entwicklung – internationale Beziehungen – Materialismus – Konsumdenken – Kapitalismus und Marktwirtschaft – globale Ungleichheit – globale Ressourcen – Weltfrieden.

    Buch, 148 Seiten (Kleinformat)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Antizipierte Autonomie. Zur Theorie und Praxis der Gruppe Socialisme ou Barbarie (1949-1967)
    Zur Theorie und Praxis der Gruppe "Socialisme ou Barbarie" (1949-1967) Noch bis vor kurzem galt die politische Gruppe um die Zeitschrift "Socialisme ou Barbarie" (1949-1967) in Deutschland als Geheimtip. In Frankreich hingegen war sie längst als wichtige Anregerin der Neuen Linken und des Mai "68 anerkannt. Im angespannten Klima des ...

    Autor*innen: Andrea Gabler

    29,70 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Antizipierte Autonomie. Zur Theorie und Praxis der Gruppe "Socialisme ou Barbarie" (1949-1967)' bestellen
    Marx vs. Stirner. Oder: Ein Versuch über dieses & jenes
    Oder: Ein Versuch über dieses & jenes. Vor 170 Jahren - im Oktober 1844 - erschien in Leipzig das Buch von Max Stirner "Der Einzige und sein Eigentum", und es ist bis heute ein Buch, an dem sich die Geister scheiden. Max Stirner (1806-1856) gehörte als Linkshegelianer der Berliner Gruppe "Die Freien" an. Er lieferte mit ...

    Autor*innen: Jochen Knoblauch

    14,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Marx vs. Stirner. Oder: Ein Versuch über dieses & jenes' bestellen
    Erste revolutionäre Maßnahmen
    Eric Hazan hat das Buch Der kommende Aufstand verlegt, das vor wenigen Jahren Aufsehen erregte. Er engagiert sich jetzt gemeinsam mit Kamo (Pseudonym) dafür, über Erste revolutionäre Maßnahmen nach einem gelungenen Aufstand zu diskutieren. Die beiden Autoren reagieren auf das Scheitern der zahlreichen Revolten und Aufstände ...

    Autor*innen: Eric Hazan; Kamo

    10,20 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Erste revolutionäre Maßnahmen' bestellen