Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Mythos Schule. Warum Bildung entschult und entstaatlicht werden muss. Eine Streitschrift

Mythos Schule. Warum Bildung entschult und entstaatlicht werden muss. Eine Streitschrift
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1695
ISBN:
9783868410037
Autor*innen:
Ulrich Klemm
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Edition AV
12,20 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Warum Bildung entschult und entstaatlicht werden muss - Eine Streitschrift

    Ulrich Klemms zentrale These in dieser Streitschrift ist, dass Bildung und Lernen nur dann wirklich gelingen können, wenn sie entstaatlicht und entschult werden. In den Mittelpunkt seiner Argumentation stellt der Autor fünf traditionelle Vorstellungen von Schule, die er als Mythen bezeichnet:

    • Schule sichert Wissen
    • Schule schützt Kinder
    • Schule garantiert kulturellen Fortbestand
    • Schulreformen verbessern Schule
    • Heute wissen wir alles besser

    Erst wenn wir es wagen, uns auf ein anderes Bild von Schule einzulassen und Bildung "vom Kinde aus" denken lernen, werden wir den Blick frei bekommen für eine nachhaltige Verän-derung unseres Bildungssystems.

    Buch, 90 Seiten