Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Wenn HelferInnen zu TäterInnen werden. Sexuelle Gewalt durch Professionelle in der Sozialen Arbeit

Wenn HelferInnen zu TäterInnen werden. Sexuelle Gewalt durch Professionelle in der Sozialen Arbeit
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
3032
ISBN:
9783940865151
Autor*innen:
Martina Livera
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
AG Spak
12,30 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    Sexuelle Gewalt durch Professionelle in der Sozialen Arbeit. Ein Thema für Lehrende und Studierende an Hochschulen

    Die Veröffentlichung erscheint in der Reihe Münchener Hochschulschriften für Angewandte Sozialwissenschaften Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften an der Hochschule München

    Das Thema sexuelle Gewalt durch Geistliche und LehrerInnen an Internaten und Schulen ist stark in den Medien vertreten. Im Zuge der Debatte melden sich immer mehr Betroffene und bezichtigten ihre ehemaligen BetreuerInnen sexueller Übergriffe. Auch im Feld der Sozialen Arbeit sind Hilfesuchende nicht immer sicher davor, dass Fachkräfte und Ehrenamtliche ihre Macht missbrauchen und übergriffig werden. Viele Fallbeispiele zeigen, dass MitarbeiterInnen sozialer Einrichtungen nicht immer in der Lage sind, ihren Klienten Schutz zu bieten, wie es ihr eigentlicher Auftrag wäre. Da sexuelle Gewalt in verschiedensten Bereichen des Hilfesystems vorkommen kann, wäre zu erwarten, dass Grundkenntnisse über das Problem zum Standardwissen aller im Sozialen Bereich Tätigen gehören. Verschiedene Beobachtungen deuten jedoch darauf hin, dass das Wissen über den Umgang mit diesem Thema eher mangelhaft ist. Inwiefern werden StudentInnen der Sozialen Arbeit an den Hochschulen auf den Umgang mit dem Thema "sexuelle Gewalt durch Professionelle" vorbereitet und für wie wichtig halten DozentInnen diese Thematik? Um dies herauszufinden hat Martina Livera Lehrende an Fakultäten für Soziale Arbeit befragt. Ziel des Buches ist es, auf die große Bedeutung der Thematik für den gesamten Bereich der Sozialen Arbeit hinzuweisen und ein Bewusstsein für die Notwendigkeit einer fundierten Vorbereitung auf den Umgang mit sexueller Gewalt durch Professionelle schon während des Studiums zu schaffen.

    Inhalt:
    Vorwort von Constance Engelfried
    Einleitung
    1 Begriffe und Definitionen
    2 Ursachen sexueller Gewalt
    3 Diskurse über sexuelle Gewalt
    4 Sexuelle Gewalt (durch Professionelle) als Thema an Hochschulen
    5 Relevanz von Kenntnissen über sexuelle Gewalt (durch Professionelle) für SozialarbeiterInnen
    6 Empirische Untersuchung

    Buch, 73 Seiten