Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

"Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen"

Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
5418
ISBN:
9783868411461
Autor*innen:
Oskar Kanehl
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Edition AV
18,60 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details

    Beschreibung

    „Kein Mensch hat das Recht, für Ruhe und Ordnung zu sorgen“

    Oskar Kanehls Leben und Wirken wird aus heutiger Sicht vom Herausgeber (Wolfgang Haug) vorgestellt; aus zeitgenössischer Sicht von Ernst Friedrich u.a.; die Gedichte Oskar Kanehls aus seinen Gedichtsammlungen „Die Schande“, „Steh auf, Prolet“ und „Strasse frei!“ werden vollständig wiedergegeben, George Grosz illustrierte die Gedichte in den Originalausgaben; Faksimiles aus revolutionären rätekommunistischen und anarchistischen Zeitschriften, die seine Gedichte abdruckten, werden dokumentiert; Zeitschriftenaufsätze aus „Die Aktion“, „Die Erde“ oder Buchbeiträge ergeben ein Gesamtbild seines Schaffens.

    Buch, 400 Seiten