Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Die Religion des Kapitals

Die Religion des Kapitals
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1375
ISBN:
9783900434342
Autor*innen:
Paul Lafargue
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Monte Verita Verlag
9,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Lafargues "Religion des Kapitals" hat nichts von seiner beißenden satirischen Schärfe eingebüßt. Ausgangspunkt für Lafargues Pamphlet ist ein "Londoner Kongreß", bei dem sich Kapitalisten, Philosophen, Sprachwissenschafter, Priester aller Konfessionen und mehr oder minder dubiose Halb- und Unterweltgeschäftemacher treffen, um eine neue Strategie zu entwicklen, wie man durch Religion die unzufriedene Bevölkerung ruhig stellen kann - die Anbetung des Kapitals:

    "Ich glaube an das Kapital, den Beherrscher der Körper und der Geister. Ich glaube an den Profit, seinen eingeborenen Sohn, und an den Kredit, den heiligen Geist, der von ihm ausgeht und in ihm angebetet wird."

    Buch, 115 Seiten (Kleinformat)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Wir haben nichts mehr zu verlieren … nur die Angst! Die Geschichte der Frauenhäuser in Deutschland
    Die Situation von Frauenhäusern wurde seit Beginn der Pandemie in einer medialen Breite besprochen, wie wahrscheinlich seit Mitte der 1970er nicht mehr. Franziska Benkel rekonstruiert in „Wir haben nichts mehr zu verlieren – nur die Angst“ die Entstehungsgeschichte des ersten Frauenhauses in Westberlin und der Bewegung in ...

    Autor*innen: Franziska Benkel

    19,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '"Wir haben nichts mehr zu verlieren … nur die Angst!" Die Geschichte der Frauenhäuser in Deutschland' bestellen
    Worte eines Rebellen
    Textsammlung mit Artikeln von Peter Kropotkin. Herausgegeben von Jürgen Mümken, Texte in einer Neuübersetzung von Michael Halfbrodt. "Die Leser dieses Buches sollten sich jedoch weniger um die Person des Autors als um den Wert der von ihm präsentierten Ideen kümmern." (Èlisée Reclus) "Die kommende ...

    Autor*innen: Peter Kropotkin

    20,60 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Worte eines Rebellen' bestellen
    Anarchie ist Gesetz und Freiheit ohne Gewalt. Uwe Timm zum 60. Geburtstag
    Uwe Timm zum 60. Geburtstag Inhalt: Jochen Schmück: "Anarchie". Zur Geschichte eines Reiz- und Schlagwortes / Jochen Knoblauch: Warum ich Anarchist bin - Gedanken nachhängend / Wolfram Beyer: Anarcho-Pazifismus. Konzept für eine Gewaltfreie Revolution / Thomas Müller: Die Aktualität John Henry Mackays / Stefan Blankertz: Vorm ...

    Autor*innen: Jochen Schmück; Jochen Knoblauch; Wolfram Beyer

    10,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Anarchie ist Gesetz und Freiheit ohne Gewalt. Uwe Timm zum 60. Geburtstag' bestellen
    Die Würde des Menschen ist antastbar. Aufsätze und Polemiken
    Diese »Aufsätze und Polemiken« sind ein Beispiel von entschiedenem Journalismus, der nicht vor den Höhen der Macht skandiert, sondern den politischen Widerspruch aufzufinden versteht, und zugleich ein Abriss deutscher Nachkriegsgeschichte: Sie analysieren die Unfähigkeit der Verarbeitung des Nazismus und die eilige ...

    Autor*innen: Ulrike Meinhof

    13,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Würde des Menschen ist antastbar. Aufsätze und Polemiken' bestellen
    Der Schatten des Einzigen. Die Geschichte des Stirnerschen Individual-Anarchismus
    Die Geschichte des Stirnerschen Individual-Anarchismus Die Schwerpunkte der Arbeit von Gerhard Senft liegen auf Fragen zu Max Stirner`s philosophischem Hauptwerk "Der Einzige und sein Eigentum" sowie zu dessen Bedeutung in der ArbeiterInnenbewegung. Eingefügt ist auch ein Kapital zur "Freiwirtschaftslehre", zu deren hauptsächlich ...

    Autor*innen: Gerhard Senft

    11,00 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Der Schatten des Einzigen. Die Geschichte des Stirnerschen Individual-Anarchismus' bestellen