Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Anarchie

Anarchie
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
6351
Autor*innen:
Errico Malatesta
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Syndikat A
2,50 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Malatestas Schrift „Anarchie“ erschien erstmals 1909 in deutsch und ist bis heute die einzige größere Arbeit geblieben, die übersetzt worden ist. Sie ist keine prophetische Beschreibung einer zukünftigen Gesellschaft, kein Programmentwurf, kein Manifest und auch keine banale Gebrauchsanweisung oder eine Lebenshilfe für politische Fragen. In der vorliegenden Broschüre verarbeitet er seine Ideen und Vorstellungen in einer Weise, die teils simpel anmuten mag, die jedoch in ihrer Phantasie, Genauigkeit der Analyse und in ihrer auf aktuelle theoretische und praktische Probleme zutreffenden Art für uns heute Anregungen geben kann.

    Broschüre, 34 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Stern schwarz
    Schwarzer Emaille-Stern mit Nadelverschluss
    2,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Stern schwarz' bestellen
    Anarchafeminismus. Auf den Spuren einer Utopie
    Diese Wortschöpfung der 70er Jahre steht für eine Utopie, mit der US-amerikanische Feministinnen wie Peggy Kornegger und Carol Ehrlich versuchten, den Radikalfeminismus ihrer Zeitgenossinnen um Elemente libertärer Theorie und Praxis zu erweitern. Die Wurzeln dieser Verbindung aus Anarchismus und Feminismus sind jedoch viel älter - so ...

    Autor*innen: Silke Lohschelder; Liane M. Dubowy; Inés Gutschmidt

    14,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Anarchafeminismus. Auf den Spuren einer Utopie' bestellen
    Beissreflexe. Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten
    Beißreflexe – Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten Queer steht für eine selbstbewusst perverse Entgegnung auf den heterosexuellen Wahnsinn und die Feindseligkeit gegen das Anderssein. Queerer Aktivismus wurde in Zeiten von AIDS als Selbstbehauptung verstanden: Die Perversen und ...

    Autor*innen: Patsy l’Amour laLove (Hg.)

    18,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Beissreflexe. Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten' bestellen
    Stern schwarz-rot
    Schwarz-roter Emaille-Stern mit Nadelverschluss
    2,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Stern schwarz-rot' bestellen
    Der Anarchismus und seine Verbindung zum Feminismus
    Peggy Kornegger zeigt in diesem Grundsatztext des Anarchafeminismus die Verbindung zwischen Feminismus und Anarchismus auf. Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass der Anarchismus die Frauenfrage oft nicht beachtet hat und dass es auch Sackgassen gibt, in die sich der Feminismus manövrieren kann. Die Verbindung der beiden ...

    Autor*innen: Peggy Kornegger

    2,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Der Anarchismus und seine Verbindung zum Feminismus' bestellen