Kategorien

Hersteller / Verlage

Mehr über...

Bianchi, Vera: Feministinnen in der Revolution

Bianchi, Vera: Feministinnen in der Revolution

14,40 EUR

inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: AT 3-4 Tage, DE 5-10 Tage

Artikel nicht verfügbar

Artikel nicht verfügbar

Art.Nr.: 0241


Bianchi, Vera: Feministinnen in der Revolution

Die Gruppe Mujeres Libres im Spanischen Bürgerkrieg

Die Gruppe Mujeres Libres (Freie Frauen) wurde kurz vor Ausbruch des spanischen Bürgerkrieges gegründet, um sich zwei Zielen zu widmen: der sozialen Revolution und der Verbesserung der Situation der Frauen. In den drei Jahren ihres Bestehens waren mehr als 20.000 Frauen in über 150 Ortsgruppen organisiert, sie gaben eine Zeitschrift heraus, leiteten Bildungs- und Ausbildungskurse für Frauen, organisierten Hilfsarbeiten für die Frontkämpfer und eigene Kolonnen von Frontkämpferinnen. Mit zahlreichen Abbildungen.

Buchbesprechung: FeministInnen in der Revolution

Buch, 160 Seiten

KundInnen, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:


Berneri, Camillo: Der Arbeiterkult

Berneri, Camillo: Der Arbeiterkult

"Ich erachte es wirklich als ein Zeugnis für schlechten Geschmack und halte es obendrein für schädlich, Bourgeoisie und Proletariat in der demagogischen Grobschlächtigkeit von Hintertreppenkarikaturen aus dem Repertoire des Avanti! oder irgendwelcher "Veranstaltungsredner" darzustellen zu wollen. Es ist leider immer noch eine fürchterlich plumpe sozialistische Rhetorik in Gebrauch, und die Kommunisten haben mehr als jede andere Avantgardepartei ihren Anteil daran, daß sie auch weiterhin Bestand haben wird. Noch nicht zufrieden mit dem "proletarischen Geist", haben sie noch zusätzlich die "proletarische Kultur" ins Spiel gebracht."


2,50 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Abel / Hilbert (Hg.): Sie werden nicht durchkommen! Band 2

Abel / Hilbert (Hg.): Sie werden nicht durchkommen! Band 2

Dieser Band enthält neben Texten über das Verhältnis zwischen den kommunistischen Spanienkämpfern und der Kommunistischen Internationale nach dem Spanischen Krieg, über die KPD-Abwehr in Spanien, die Behandlung der Spanienkämpfer in der Bundesrepublik Deutschland und über deutsche Linkssozialisten und Libertäre vor allem Portrait-Fotos von Spanienkämpfer, bisher unveröffentlichte Bilder aus privaten Nachlässen und Sammlungen und Aufnahmen aus den französischen Lagern, in denen die Freiwilligen nach ihrem Rückzug aus Spanien interniert waren. Mit Band 1 gaben wir den Mutigen einen Namen, mit Band 2 ein Gesicht.


25,20 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Spann / Schmitt: Vegan aus aller Welt. Das Villa Vegana Kochbuch

Spann / Schmitt: Vegan aus aller Welt. Das Villa Vegana Kochbuch

Mee Rebus, Chakalaka, Muhammara, Okonomiyaki oder auch Kolokithokeftedes – so ausgefallen klingen die Rezepte, die Miriam Spann und Jens Schmitt in ihrem Kochbuch-Klassiker »Vegan aus aller Welt« präsentieren. Von exotischen Gerichten bis hin zu beliebten Gerichten aus der ganzen Welt finden Liebhaber der veganen Küche die wundervolle Vielfalt der unterschiedlichen Länderküchen. Ob asiatische, indische, orientalische, afrikanische, lateinamerikanische, mediterrane, skandinavische oder osteuropäische Küche: Mit diesem farbenfrohen und liebevoll gestalteten Kochbuch haben die beiden ein umfangreiches, kulinarisches Meisterwerk geschaffen.


20,60 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Antifaschistischer Taschenkalender 2019

Antifaschistischer Taschenkalender 2019

Stets aktuell von undogmatisch aktiven Menschen aus der Bewegung gemacht, ist der Antifa-Kalender mittlerweile ein nicht wegzudenkender Begleiter sowohl für Einsteiger*innen als auch für die Erfahrenen unter den politisch Aktiven. Die Textbeiträge nehmen die aktuellen gesellschaftlichen Themen – auch abseits des klassischen Antifaschismus – kritisch unter die Lupe und geben so einen guten Überblick über den Stand der Diskussion innerhalb der Linken.


7,20 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Edition Anarchia: Was ist eigentlich Anarchafeminismus?

Edition Anarchia: Was ist eigentlich Anarchafeminismus?

Eine leicht verständliche Einführung in den AnarchaFeminismus, die gleichzeitig auch eine Kritik am Umgang bekannter Anarchisten mit Frauen und deren Forderungen ist. Neben Biographien und Texten von AnarchaFeministInnen wie Emma Goldman oder Luise Michel findet ihr in der Broschüre kurze feministische Kritiken an Pierre - Joseph Proudhon, Michail Bakunin und Peter Kropotkin sowie einen Artikel zum Umgang von Johann Most mit Emma Goldman. Außerdem gibt`s noch einen Beitrag zur riotgrrrl - Bewegung.


2,00 EUR (inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Feuer in die Herzen!

Neue Artikel

Bestseller

01. Behn / Mommertz: Mujeres Libres

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

02. Bianchi, Vera: Feministinnen in der Revolution

14,40 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

03. FAU Moers: Die spanische Revolution 1936

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

04. Bernecker, Walther L.: "Reiner" oder "syndikalistischer " ...

2,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

05. Souchy, Augustin: Nacht über Spanien

18,50 EUR

inkl. 10 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Warenkorb

Du hast noch keine Artikel in deinem Warenkorb.