Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Feigenkakteen und Skorpione (1921-1936 - Biographie Band 1)

Feigenkakteen und Skorpione (1921-1936 - Biographie Band 1)
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
1568
ISBN:
3936049335
Autor*innen:
Abel Paz
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Edition AV
14,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel nicht vorrätig

Dieser Artikel ist derzeit nicht lagernd, kann aber gerne per Email bestellt werden.




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Eine Biographie (1921-1936)

    Kind zu spielen, wenn man schon über 80 Jahre alt ist, ist nicht einfach. Und es ist noch schwerer, da ich weiß, dass ich den Spanischen Bürgerkrieg, diese so kritische, erschütternde und stürmische Periode, gut kenne. Die Zeit vor und während des Spanischen Bürgerkrieges gehört zur interessanteste der spanischen Sozialgeschichte.

    Möglicherweise liegt der hauptsächliche Wert von "Feigenkakteen und Skorpione" in der Beschreibung einer Zeit und eines Ortes, die für die Menschen von heute unendlich weit entfernt sind. In Feigenkakteen und Skorpione finden sich viele Ereignisse, die meine Jugend geprägt haben und die letztlich entscheidend für die spanische Geschichte waren: Die Proklamation der Republik, der Streik in Asturien 1934, das vorrevolutionäre Barcelona und schließlich, um nur die herausragendsten Ereignisse zu erwähnen, der 19. Juli 1936, das Datum des faschistischen Putsches und der darauf folgenden revolutionären Antwort

    Die Geschichte von libertärer Revolution und antifaschistischem Widerstand spiegelt sich im Leben des spanischen Anarchisten Abel Paz wieder. Bereits als 15-jähriger kämpfte er im Bürgerkrieg auf der Seite der CNT gegen die Franco-Faschisten. 1939 floh er nach Frankreich, kämpfte aber ab 1942 im Spanischen Untergrund gegen das Franco-Regime, bis er verhaftet und bis 1953 inhaftiert wurde. Heute lebt Abel Paz in Barcelona.

    Buch, 192 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Im Nebel der Niederlage. Vertreibung und Flucht (1939-1942 - Biographie Band 3)
    Vertreibung und Flucht - Biographie 1939 - 1942 "Die Revolution in Spanien hatte 32 Monate gedauert und hätte ein ehrenhafteres Ende verdient, doch die stalinistische Intervention führte in die Sackgasse, in der wir am Ende des Krieges steckten. Und einen Krieg, der so katastrophal beendet wurde, musste natürlich Spuren unter den ...

    Autor*innen: Abel Paz

    16,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Am Fuß der Mauer. Widerstand und Gefängnis (1942-1954 - Biographie Band 4)
    Widerstand und Gefängnis. Eine Biographie (1942-1954) Jeden Augenblick erwartete ich den tödlichen Moment, doch meine Mörder fanden scheinbar keinen geeigneten Ort und gingen weiter. Keiner sprach. Nur Stille, Sterne und der Mond und das Gras, auf das wir traten. Sonst nichts. Plötzlich wurde mir signalisiert, in die Knie zu gehen. ...

    Autor*innen: Abel Paz

    19,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Sinapsis - Videozeitschrift aus Chile No. 1
    Diese DVD ist eine Zusammenstellung aus ausgewählten Videos der fünf bereits veröffentlichten Sinapsis. Alle Videos sind ins Deutsche übersetzt oder untertitelt. Themen: Schülerproteste, Proteste der Mapuche, Wasserkraftprojekte, Diverse Dokumentationen Überraschend professionell gemachte interessante Videos! Mit dem Kauf dieser ...
    5,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Sinapsis - Videozeitschrift aus Chile No. 1' bestellen
    Sinapsis - Videozeitschrift aus Chile No. 2
    Themen: Erdbeben Februar 2010, Kohlekraftwerke, Historisches zum Generalstreik 1907, Illegale Hausdurchsuchungen, Anarcho-Feministische Zelle in Mexico City Dauer: 106 min DVD
    5,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Sinapsis - Videozeitschrift aus Chile No. 2' bestellen
    (Antiquariat) Die lange Hoffnung. Erinnerungen an ein anderes Spanien
    1983 reisen die beiden AnarchistInnen Clara Thalmann und Augustin Souchy noch einmal an die historischen Orte des Spanischen Bürgerkriegs. Beide haben sie auf der Seite der Republik gegen die faschistischen Truppen gekämpft. Nun suchen sie, 44 Jahre nach Kriegsende und einige Jahre nach dem Ende der Franco-Diktatur, nach den ...

    Autor*innen: Medienwerkstatt Freiburg (Hg.)

    8,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details