Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Queer_Feminismus. Label und Lebensrealität

Queer_Feminismus. Label und Lebensrealität
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
3583
ISBN:
9783897711235
Autor*innen:
Leah Bretz; Nadine Lantzsch
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Unrast Verlag
8,10 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Der Band spürt den verschiedenen Geschichten und Theorien rund um Queer_Feminismus nach und zeigt exemplarisch, welche Aktions- und Widerstandsformen heute unter Queer_Feminismus gefasst werden. Dabei geht es nicht nur um Demonstrationen und Subkultur, sondern auch um die politische Ausgestaltung des Alltags.

    Was bedeutet Queer_Feminismus? Welche Verantwortlichkeiten ergeben sich aus dem Begriff und wieviel Handlungspotenzial wohnt ihm inne?

    Hegemoniale Geschichtsschreibung reduziert queer_feministische Forderungen auf Kämpfe, die hauptsächlich im Interesse bestimmter, gesellschaftlich privilegierter Personengruppen stattfinden und macht jene unsichtbar, die schon immer Teil queer_feministischen Aktivismus waren und sind.

    Einführend wird versucht, Verbindungslinien, Leerstellen und Konflikte in queer_feministischer Geschichte und Gegenwart im deutschsprachigen Raum aufzuzeigen und zu diskutieren.

    Damit einhergehend werden Beispiele queer_feministischer Praxen, Interventionen und Aktivismus vorgestellt sowie im Zuge dessen immer wieder auftretende Konflikte und Grenzen kritisch betrachtet.

    Queer_feministischer Aktivismus arbeitet heutzutage häufig mit dem Anspruch verschiedene Machtverhältnisse zusammenzudenken und in ihrer Verwobenheit zu bekämpfen. Wie wird dieser oft formulierte Anspruch in der Praxis umgesetzt - wo liegen die Grenzen der Umsetzung?

    Buch, 92 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Anarchismus und Feminismus
    In der Broschüre gibt es Kapitel zur "Ersten deutschen Frauenbewegung", zu Patriarchat - Kapitalismus - Staat, zur "Neuen Frauenbewegung", zum Anarcha-Feminismus sowie eine Darstellung zur "Praxis von syndikalistischen Frauenbünden". Auch die spanischen Mujeres Libres werden in dieser FAU-Broschüre behandelt.Broschüre, 56 Seiten

    Autor*innen: FAU Frankfurt/Main (Hg.)

    2,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Anarchismus und Feminismus' bestellen
    Libertärer Existentialismus. Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt
    Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt Flores d'Arcais definiert Hannah Arendts politische Theorie als "libertären Existentialismus". Obgleich Arendt gegen den Marxismus polemisiert, ist ihre Position gegenüber der modernen Gesellschaft nicht weniger kritisch. Die Aushöhlung des Politischen, die Degeneration der Politik zur ...

    Autor*innen: Paolo Flores d'Arcais

    12,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Libertärer Existentialismus. Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt' bestellen
    Fahne Regenbogenfahne
    Fahne "Regenbogenfahne". Mit 2 Ösen für die Befestigung und umnähten Rand. Die Fahne der schwul-lesbischen Community Maße: 90x150 cm
    7,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    (R)echte Kerle. Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung
    Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung Wenn sich rechte Männer unter dem Feindbild Feminismus als Opfer stilisieren ... Die Männerrechtsbewegung ist ein Netzwerk von Antifeministen, welches Männer als Opfer instrumentalisiert. Unter dem Vorbehalt des vermeintlichen Tabubruchs werden frauenfeindliche, schwulen- und ...

    Autor*innen: Andreas Kemper

    8,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '(R)echte Kerle. Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung' bestellen
    Die Krise der sozialen Reproduktion. Kritik, Perspektiven, Strategien und Utopien
    Die Krise der sozialen Reproduktion. Kritik, Perspektiven, Strategien und Utopien Wenn es um ›die Krise‹ geht, ist in der öffentlichen Auseinandersetzung meist nur die Krise von Banken und bankrotten Staaten gemeint. Doch nicht nur die sind in der Krise, wie ein Blick auf die Prekarisierung von Existenzen, Pflegenotstand, ...

    Autor*innen: Trouble everyday collective

    8,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Die Krise der sozialen Reproduktion. Kritik, Perspektiven, Strategien und Utopien' bestellen