Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Die Rechte der Frau und andere Texte

Die Rechte der Frau und andere Texte
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
6028
ISBN:
9783150195277
Autor*innen:
Olympe de Gouges; Margarete Stokowski
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Reclam
6,20 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Olympe de Gouges war eine der bedeutendsten Frauen der Französischen Revolution, eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Ihre Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin (droits de la femme et de la citoyenne) von 1791, gedacht als notwendiges Gegenstück zu den Menschenrechten (»droits de l’homme«), gilt als Gründungsurkunde des Feminismus. Sie schrieb außerdem Pamphlete gegen Sklaverei und Rassismus und forderte früh die Einrichtung von Frauenhäusern. Als Gegnerin der Jakobiner und erklärte Feindin Robespierres starb sie 1793 auf dem Schafott. Ihre wichtigsten Texte wurden für diese Ausgabe neu übersetzt und kommentiert.

    Margarete Stokowski erläutert in ihrem begleitenden Essay das Schicksal und den historischen Rang dieser mutigen Frau.

    Buch, 78 Seiten (Kleinformat)

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Anarchismus und Feminismus
    In der Broschüre gibt es Kapitel zur "Ersten deutschen Frauenbewegung", zu Patriarchat - Kapitalismus - Staat, zur "Neuen Frauenbewegung", zum Anarcha-Feminismus sowie eine Darstellung zur "Praxis von syndikalistischen Frauenbünden". Auch die spanischen Mujeres Libres werden in dieser FAU-Broschüre behandelt.Broschüre, 56 Seiten

    Autor*innen: FAU Frankfurt/Main (Hg.)

    2,50 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Anarchismus und Feminismus' bestellen
    Libertärer Existentialismus. Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt
    Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt Flores d'Arcais definiert Hannah Arendts politische Theorie als "libertären Existentialismus". Obgleich Arendt gegen den Marxismus polemisiert, ist ihre Position gegenüber der modernen Gesellschaft nicht weniger kritisch. Die Aushöhlung des Politischen, die Degeneration der Politik zur ...

    Autor*innen: Paolo Flores d'Arcais

    12,40 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Libertärer Existentialismus. Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt' bestellen
    Fahne Regenbogenfahne
    Fahne "Regenbogenfahne". Mit 2 Ösen für die Befestigung und umnähten Rand. Die Fahne der schwul-lesbischen Community Maße: 90x150 cm
    7,00 EUR
    inkl. 20 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    (R)echte Kerle. Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung
    Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung Wenn sich rechte Männer unter dem Feindbild Feminismus als Opfer stilisieren ... Die Männerrechtsbewegung ist ein Netzwerk von Antifeministen, welches Männer als Opfer instrumentalisiert. Unter dem Vorbehalt des vermeintlichen Tabubruchs werden frauenfeindliche, schwulen- und ...

    Autor*innen: Andreas Kemper

    8,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x '(R)echte Kerle. Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung' bestellen
    Queer_Feminismus. Label und Lebensrealität
    Der Band spürt den verschiedenen Geschichten und Theorien rund um Queer_Feminismus nach und zeigt exemplarisch, welche Aktions- und Widerstandsformen heute unter Queer_Feminismus gefasst werden. Dabei geht es nicht nur um Demonstrationen und Subkultur, sondern auch um die politische Ausgestaltung des Alltags. Was bedeutet ...

    Autor*innen: Leah Bretz; Nadine Lantzsch

    8,10 EUR
    inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Queer_Feminismus. Label und Lebensrealität' bestellen