Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Beziehungsweise Revolution. 1917, 1968 und kommend

Beziehungsweise Revolution. 1917, 1968 und kommend
Für eine größere Ansicht
auf das Bild klicken
Art.-Nr.:
5838
ISBN:
9783518127216
Autor*innen:
Bini Adamczak
Mehr Artikel von diesem Verlag / Hersteller*innen:
Suhrkamp
18,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten




    • Details
    • Kund*innen-Tipp

    Beschreibung

    Im Oktober 2017 jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Anlass genug, die Ereignisse von 1917 durch das Prisma 1968 zu betrachten und beide Revolutionen in ein Verhältnis wechselseitiger Kritik zu bringen. Während 1917 auf den Staat fokussierte, zielte 1968 auf das Individuum. In Zukunft müsste es darum gehen, die »Beziehungsweisen« zwischen den Menschen in den Blick zu nehmen. Das Buch analysiert die revolutionären Geschlechterverhältnisse als Verhältnisse, die zwischen Privatheit und Öffentlichkeit, »Nahbeziehungen« und »Fernbeziehungen« geknüpft sind – das Geschlecht der Revolution. So tritt ein Begehren zutage, das nach wie vor seiner Realisierung harrt: das Begehren nach gesellschaftlichen Beziehungsweisen der Solidarität.

    Buch, 320 Seiten

    Kund*innen, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

    Leben unter dem Totenkopf. Anarchismus und Piraterie
    Anarchismus und Piraterie Das Piratentum, so Gabriel Kuhn, war eine Lebensform. Es hatte seine eigenen Bedingungen, Regeln und sein eigenes Denken. Der Pirat und die Piratin dienten niemand anderem außer der Schiffsbesatzung, mit der sie gerade segelten und der sie sich freiwillig angeschlossen hatten. Piraten gehorchten nichts und ...

    Autor*innen: Gabriel Kuhn

    10,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Fleischmarkt. Weibliche Körper im Kapitalismus
    Unsere Kultur ist besessen von der Kontrolle über den weiblichen Körper, sie quillt über von Darstellungen unwirklicher weiblicher Schönheit. Gleichzeitig weidet sich die Presse an magersüchtigen Starlets, schwangeren Unterschichts-Teenagern und feuchten Schoßgebeten. Laurie Penny, jung und zornig, stellt die versteckten ...

    Autor*innen: Laurie Penny

    14,40 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Fleischmarkt. Weibliche Körper im Kapitalismus' bestellen
    Das Herz von Libertalia
    Irland, um 1700: Anne Bonny kommt als uneheliches Kind zur Welt und wird von ihrem Vater als Junge aufgezogen. Die Männerkleider verschaffen ihr Vorteile, aber Anne will sie selbst sein. Als junge Frau gilt sie als die »verlockendste und herausforderndste Schöne« von ganz Charles Towne. Doch »irgendeinen dieser gelackten Affen ...

    Autor*innen: Anna Kuschnarowa

    18,50 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Das Herz von Libertalia' bestellen
    Libertalia. Die utopische Piratenrepublik
    Jeder kennt die Welt der Piraten als abenteuerliches Universum aus Holzbein, Säbelkampf und Totenkopfflagge. Doch nur wenige wissen, dass viele Seeräuber ihre Beute teilten, demokratische Versammlungen abhielten und Frauen und entlaufene Sklaven aufnahmen. Die fortschrittlichen Gemeinschaften der Freibeuter spiegeln sich auch in ...

    Autor*innen: Daniel Defoe

    23,60 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details
    Louise Michel. Die Anarchistin und die Menschenfresser
    Louise Michel – Die Anarchistin und die MenschenfresserLouise Michel (1830–1905), die Ikone der Pariser Kommune 1871, war für die einen eine blutrünstige Wölfin, für die anderen die große Bürgerin, die rote Jungfrau, die gute Louise. Ihr Mut im Kampf, ihre Unerschrockenheit vor Gericht sind legendär. ...

    Autor*innen: Eva Geber

    24,00 EUR
    inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details 1 x 'Louise Michel. Die Anarchistin und die Menschenfresser' bestellen