Feuer in die Herzen!

www.anarchismus.atAnarchistische BibliothekFreie ArbeiterInnen Union - FAUForum deutschsprachiger AnarchistInnenGraswurzelrevolution

Nationalsozialismus

Faschismus / Nationalsozialismus, Verfolgung und Widerstand
Zeige 13 bis 24 (von insgesamt 92 Artikeln)
Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944
Von Geheimdiensten lernen, wie man im Büro Krieg führt! 1944 war der Krieg noch lange nicht entschieden, die Alliierten wurden langsam unruhig. Da kam dem US-Geheimdienst eine Idee: Könnte man den Menschen im Machtbereich der Nazis nicht beibringen, wie man mit wenig Aufwand und Risiko möglichst viel Schaden anrichtet? Die Geheimagenten stellten ein kleines ...

Autor*innen: Kathrin Passig (Hg.)

8,30 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944' bestellen
Das Mordschloss
Ein Renaissanceschloss inmitten eines kleinen Dorfs an der Donau. Bis zum Jahr 1940 herrscht hier ländliche Idylle. Dann wird plötzlich alles anders. Das Schloss, lange Zeit ein Pflegeheim, wird zu einer Mordanstalt des Dritten Reichs für so genanntes "unwertes Leben". Der Journalist Tom Matzek sammelte drei Jahre lang Daten und Fakten zu den - bis heute nicht gänzlich ...

Autor*innen: Tom Matzek

14,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Mordschloss' bestellen
Das Mädchenkonzentrationslager Uckermark. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart
Das Mädchenkonzentrationslager Uckermark Im Frühjahr 1942 wurde das Mädchen-KZ Uckermark von Frauen des Konzentrationslagers Ravensbrück errichtet, 1945 zählte das Lager etwa 1.000 Mädchen und junge Frauen. Ein Erlaß von 1937 über die "vorbeugende Verbrechensbekämpfung" hatte die Deportation von als "asozial" kriminalisierten Mädchen möglich gemacht. Bis heute kämpfen viele dieser ...

Autor*innen: Katja Limbächer; Maike Merten; Bettina Pfefferle (Hg.)

18,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Das Mädchenkonzentrationslager Uckermark. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart' bestellen
Der 20. Juli
Das "andere Deutschland" in der Vergangenheitspolitik nach 1945 Mit erheblicher Verzögerung hat sich die Forschung nach 1945 mit dem deutschen Widerstand gegen das Hitler-Regime auseinandergesetzt. Eine Reflexion der Rezeptionsgeschichte dieses Themas, das gern auf das Symboldatum "20. Juli" verkürzt wird, stand jedoch noch aus. Dieser Sammelband enthält zahlreiche Beiträge zum ...

Autor*innen: Gerd R. Ueberschär (Hg.)

6,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der 20. Juli' bestellen
Der erste Prozess des Volksgerichtshofs gegen die Freie Arbeiter Union Deutschlands im Sommer 1936
"Kampf der Bestie Kapitalismus und dem Moloch Staat". Der erste Prozess des Volksgerichtshofs gegen die Freie Arbeiter Union Deutschlands im Sommer 1936. Im August 1936 fand der erste Prozess des Volksgerichtshofes gegen Mitglieder der illegalen FAUD statt. Siegbert Wolf zeichnet in dieser Broschüre den Prozessverlauf vor dem Oberlandesgericht Darmstadt gegen sieben angeklagte ...

Autor*innen: Siegbert Wolf

3,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der erste Prozess des Volksgerichtshofs gegen die Freie Arbeiter Union Deutschlands im Sommer 1936' bestellen
Der Fotograf von Mauthausen
Wie 7.000 seiner republikanischen Genossen wurde der katalanische Photograph Francisco Boix von den Nationalsozialisten ins Lager Mauthausen deportiert. Zu Beginn ist er nur daran interessiert, diesen wahrhaftigen Alptraum irgendwie zu überleben. Aber als er auf den SS-Hauptscharführer Paul Ricken trifft, einen perversen Nazi-Ästheten, der sich daran erfreut, das Grauen zu ...

Autor*innen: Salva Rubio; Pedro J. Colombo; Aintzane Landa

24,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der Fotograf von Mauthausen' bestellen
Der letzte Weg
Unmittelbar nach dem deutschen Einmarsch in Bialystok im Juni 1941 wurden mehrere Hundert Juden und Jüdinnen von der SS in der Synagoge lebendig verbrannt und ein Ghetto eingerichtet. Daraufhin begannen sich jüdische Partisaneneinheiten im Bialystok und in den umliegenden Wäldern zu formieren und um ihr Überleben zu kämpfen. Als im August 1943 die deutschen ...

Autor*innen: Thomas Fatzinek

17,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der letzte Weg' bestellen
Der nationalsozialistische Terror. Gestapo, Juden und gewöhnliche Deutsche
Gestapo, Juden und gewöhnliche Deutsche Terror stand im Zentrum der nationalsozialistischen Diktatur. Ohne Terror, so die landläufige Meinung, hätte das Regime sich nicht halten können. Die Angst vor der Gestapo habe die Bevölkerung diszipliniert. Diese Sicht lässt sich nicht länger halten, meint der Historiker Eric A. Johnson. In seiner glänzend recherchierten Untersuchung über ...

Autor*innen: Eric A. Johnson

19,90 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der nationalsozialistische Terror. Gestapo, Juden und gewöhnliche Deutsche' bestellen
Der Nürnberger Prozess. Eine Entmystifizierung
Vor 60 Jahren, am 20. November 1945, wurde der Nürnberger Prozess eröffnet. Er war ein faszinierendes, hochdramatisches Ereignis. Er wird bis heute verzerrt, verleumdet und mystifiziert. Die Entmystifizierung des Nürnberger Prozesses, die neue Darstellung und die neue Bewertung ist überfällig. Dies alles ist in diesem Buch auf souveräne Weise gelungen. Hellmut Butterweck schrieb ...

Autor*innen: Helmut Butterweck

27,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der Nürnberger Prozess. Eine Entmystifizierung' bestellen
Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich
Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während ...

Autor*innen: Norman Ohler

12,40 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich' bestellen
Der vergessene Widerstand der Arbeiter. Gewerkschafter, Kommunisten, Sozialdemokraten, Trotzkisten, Anarchisten und Zwangsarbeiter
Gewerkschafter, Kommunisten, Sozialdemokraten, Trotzkisten, Anarchisten und Zwangsarbeiter.Die deutsche Arbeiterbewegung war nicht nur der Hauptfeind der Nationalsozialisten, hier stießen dessen Träger auch auf erbitterten Widerstand. Keine Gruppe leistete in Umfang und Vielfalt - von der Anzahl der beteiligten Menschen und den tausendfachen Opfern ganz zu ...

Autor*innen: Hans Coppi; Stefan Heinz (Hg.)

30,80 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der vergessene Widerstand der Arbeiter. Gewerkschafter, Kommunisten, Sozialdemokraten, Trotzkisten, Anarchisten und Zwangsarbeiter' bestellen
Der Wille zum aufrechten Gang. Zur Rolle des BSA bei der gesellschaftlichen Reintregation ehemaliger Nationalsozialisten
Offenlegung der Rolle des BSA bei der gesellschaftlichen Reintegration ehemaliger Nationalsozialisten Ziel dieser vom Bund Sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen (BSA) in Auftrag gegebenen Untersuchung ist es, die Haltung des BSA und vor allem der BSA-Bundesgremien zu den ehemaligen Nationalsozialisten nach 1945 kritisch zu hinterfragen. ...

Autor*innen: Wolfgang Neugebauer; Peter Schwartz

23,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details 1 x 'Der Wille zum aufrechten Gang. Zur Rolle des BSA bei der gesellschaftlichen Reintregation ehemaliger Nationalsozialisten' bestellen
Zeige 13 bis 24 (von insgesamt 92 Artikeln)